325.000 Euro investiert Hort in Ganderkesee-Heide eröffnet Mitte August

Von Katja Butschbach

In den Startlöchern für den neuen Hort: (von links) Janine Swarovsky, Erster Gemeinderat Rainer Lange und Elke Wiercioch vom Fachdienst Kindertagesstätten. Foto: Gemeinde GanderkeseeIn den Startlöchern für den neuen Hort: (von links) Janine Swarovsky, Erster Gemeinderat Rainer Lange und Elke Wiercioch vom Fachdienst Kindertagesstätten. Foto: Gemeinde Ganderkesee

Heide. Der neue Hort in Heide eröffnet am 17. August: Die 20 Plätze sind weitgehend belegt. Leiterin wird Janine Swarovsky.

Der neue Hort in Heide eröffnet am 17. August: 325.000 Euro sind in den Um- und Neubau geflossen. Der Landkreis Oldenburg hat die Arbeiten laut Gemeinde mit 62.000 Euro bezuschusst. In der Ferienzeit ist die Betreuung von 7.30 bis 17 Uhr vorgesehen.

Regelbetrieb ab 3. September

Der Regelbetrieb startet am 3. September – die Kinder werden dann von 13 bis 17.30 Uhr betreut. „Der neue Hort verfügt über 20 Plätze und ist voll belegt“, erklärt die Gemeinde. „Derzeit ist allerdings noch ein Sharing-Platz für montags und freitags frei und kann vergeben werden.“

Leiterin der Einrichtung wird Janine Swarovsky: Die staatlich anerkannte Erzieherin hat am 1. August ihren Dienst aufgenommen. Als Zweitkraft ist die Sozialassistentin Svenja Hildebrandt dabei, die vorher im Hort Schierbrok eingesetzt war.

Umbauten an der Grundschule Heide

In der Grundschule Heide wurde für die Einrichtung des Horts ein neuer Klassenraum angebaut: So kann ein vorhandener Klassenraum künftig als Gruppenraum für den Hort genutzt werden. Der Raum liegt direkt neben der Sporthalle und hat einen direkten Zugang zum Außengelände. „Ein weiterer Klassenraum wird nach Schulschluss für die Hausaufgaben der Hortkinder genutzt. Ein bisher als Bücherei genutzter Raum wird zum Büro und Mitarbeiterzimmer umgenutzt“, erklärte die Gemeinde.