Arp-Schnitger-Festival Ganderkesee ist „Orgel-Zentrum für Bremen“

Bereiten das Arp-Schnitger-Festival in Ganderkesee vor: (von links) Intendant Prof. Thomas Albers, Pastor Michael Kalisch, regioVHS-Leiter Rolf Schütze, Stefan Tholen (EWE) und Harald Menkens (Vorsitzender Freundeskreis Kulturhaus Müller) in der St.-Cyprian-Kirche. Foto: Katja ButschbachBereiten das Arp-Schnitger-Festival in Ganderkesee vor: (von links) Intendant Prof. Thomas Albers, Pastor Michael Kalisch, regioVHS-Leiter Rolf Schütze, Stefan Tholen (EWE) und Harald Menkens (Vorsitzender Freundeskreis Kulturhaus Müller) in der St.-Cyprian-Kirche. Foto: Katja Butschbach

Ganderkesee. Das Arp-Schnitger-Festival kommt am Sonntag, 6. September, nach Ganderkesee. Das Interesse an dem „Ganderkeseer Kleinod“ ist immer mehr gewachsen.

Zum siebten Mal macht das Arp-Schnitger-Festival in Ganderkesee Station: Diesmal ist hier das Schlusskonzert des Festivals geplant, das Teil des Musikfests Bremen ist und das Schaffen des aus der Wesermarsch stammenden Orgelbauers Arp Schn

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Karten für das Konzert am Sonntag, 6. September, um 17 Uhr in der St.-Cyprian-und-Cornelius-Kirche, gibt es im Vorverkauf für 25 Euro (ermäßigt 20 Euro) bei der regioVHS unter (04222) 44444 und im Kirchenbüro.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN