Gute Laune dank heißer Sohlen Ein Besuch bei den Line Dancern in Hude

In der Anfängergruppe der Huder Heel Jacks bringt Trainerin Manuela Kulawiak alles bei, was für Tänze wie den „Chattahoochee“ nötig ist. Foto: Antje CznottkaIn der Anfängergruppe der Huder Heel Jacks bringt Trainerin Manuela Kulawiak alles bei, was für Tänze wie den „Chattahoochee“ nötig ist. Foto: Antje Cznottka

Hude. Drehen, klatschen, stampfen – Line Dance zeichnet sich durch kurze, sich wiederholende Choreographien aus. Das klingt einfach. Bei der Probe der Huder Heel Jacks wird aber schnell klar, dass Koordination und Gedächtnis kräftig beansprucht werden.

„Grapevine nach rechts, Kick. Grapevine nach links, Kick. Dann drei Schritte zurück, Kick, Rocking Chair und dann ein Brush mit einer Vierteldrehung nach rechts. Danach beginnt alles wieder von vorn“, erklärt Manuela Kulawiak, Trainerin der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN