Warten auf Corona-Verordnung Was wird aus dem Ganderkeseer Weihnachtsmarkt?

Was wird aus dem Ganderkeseer Weihnachtsmarkt? (Archivfoto)Was wird aus dem Ganderkeseer Weihnachtsmarkt? (Archivfoto)
Timo Münzberg

Ganderkesee. Vor dem alten Rathaus sollen „Hüttenzauber“ und der zweitägige Weihnachtsmarkt des Faschingsvereins aufgebaut werden. Erst aber muss das Land die Weihnachtsmarkt-Verordnungen beschließen.

Die Internetseite des Faschingsvereins gibt sich ganz sicher: „Es bleibt dabei“, heißt es, der Ganderkeseer Weihnachtsmarkt werde dieses Jahr, genau am 4. und 5. Dezember jeweils ab 14 Uhr, auf dem Friedrich-Bultmann-Platz vor dem alten Rat

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN