Platz im Kreistag frei Ganderkesees neuer Bürgermeister darf Kreis-Mandat nicht wahrnehmen

Der kommende Bürgermeister und die noch amtierende Amtsinhaberin: Ralf Wessel und Alice Gerken am vergangenen Wahl-Sonntag im Rathaus.Der kommende Bürgermeister und die noch amtierende Amtsinhaberin: Ralf Wessel und Alice Gerken am vergangenen Wahl-Sonntag im Rathaus.
Ole Rosenbohm

Ganderkesee. Bei den Kommunalwahlen hat der frisch gewählte Ganderkeseer Bürgermeister Ralf Wessel jeweils die meisten Stimmen aller Kandidaten für Gemeinderat und Kreistag erhalten, in Anspruch nehmen aber darf er sein Kreistags-Mandat nicht.

Das verbietet unter dem Titel „Unvereinbarkeit“ der Paragraf 50 des niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes. Die gesetzliche Regelung soll Interessenskonflikte verhindern. Demnach dürfen hauptamtliche Bürgermeister einer z

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN