Frank Lenk auf dem Hof Osterloh Wie ein Ganderkeseer Traditionsbetrieb das Image der Landwirte dreht

Dieter und Onno Osterloh (2. u. 3. v. links) haben der UWG gezeigt, dass der Hof mit Nachhaltigkeit glänzt. Mit dabei von der UWG: Carsten Jesußek (links), Andreas Giebert (3. v. rechts), Thorsten Busch (2. v. rechts) und Frank Lenk (rechts).Dieter und Onno Osterloh (2. u. 3. v. links) haben der UWG gezeigt, dass der Hof mit Nachhaltigkeit glänzt. Mit dabei von der UWG: Carsten Jesußek (links), Andreas Giebert (3. v. rechts), Thorsten Busch (2. v. rechts) und Frank Lenk (rechts).
Patrick Kern

Immer. Landwirt zu sein bedeutet heute mehr als nur Ackerbau und Tierhaltung. Der Hof Osterloh in Ganderkesee hat der UWG gezeigt, wie komplex dieser Beruf inzwischen geworden ist.

Wenn über dem Scheunentor des Hofes Osterloh noch Platz für einen Slogan wäre, würden die Worte „Tradition trifft Innovation“ wohl am besten passen. Der Hof in Immer ist seit mehr als 500 Jahren im Besitz der Familie Osterloh, derzeit unter

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN