Wahlkampf in Ganderkesee Marode Buswartehäuschen sollen in Hoykenkamp erneuert werden

Bürgermeisterkandidat Ralf Wessel (rechts) informiert sich bei Hartmut Fastenau über die derzeitigen Bedürfnisse des Ortsvereins Hoykenkamp. An dem Termin nahmen auch die drei Gemeinderatskandidaten (von links) Hillard Bley, Ulf Götz und Christian Stamerjohanns teil.Bürgermeisterkandidat Ralf Wessel (rechts) informiert sich bei Hartmut Fastenau über die derzeitigen Bedürfnisse des Ortsvereins Hoykenkamp. An dem Termin nahmen auch die drei Gemeinderatskandidaten (von links) Hillard Bley, Ulf Götz und Christian Stamerjohanns teil.
Martina Brünjes

Ganderkesee. Das von Sträuchern umwucherte Buswartehäuschen in Hoykenkamp steht kurz vor dem Abriss. Ein paar Meter weiter soll ein Neues gebaut werden - der Anfang eines einheitlichen Bildes an der Schierbroker Straße.

Das alte Buswartehäuschen hat seinen Dienst getan. Es ist umwuchert von Sträuchern und macht einen maroden Eindruck. So ist die aktuelle Situation, die Hartmut Fastenau, Vorsitzender des Ortsvereins Hoykenkamp, gegenüber CDU-Bürgermeisterka

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN