Nabu Ganderkesee hängt Nistkästen auf Neues Quartier für Mauersegler in Bookholzberg

Hans Fingerhut, Vorsitzender der Nabu-Ortsgruppe Ganderkesee, zeigt, wo die neuen Brutplätze für Mauersegler entstehen sollen. Bislang hatte eine Kolonie im Schlauchturm der Feuerwehr Bookholzberg gebrütet - wegen des nahenden Abrisses wird dieser Standort aber wegfallen.Hans Fingerhut, Vorsitzender der Nabu-Ortsgruppe Ganderkesee, zeigt, wo die neuen Brutplätze für Mauersegler entstehen sollen. Bislang hatte eine Kolonie im Schlauchturm der Feuerwehr Bookholzberg gebrütet - wegen des nahenden Abrisses wird dieser Standort aber wegfallen.
Bettina Dogs-Prößler

Bookholzberg. Mit dem Abriss des alten Schlauchturms fällt in Bookholzberg die letzte bekannte Brutstätte für Mauersegler weg. Der Nabu Ganderkesee hat dem Wildvogel nun ein Ausweichquartier eingerichtet.

Die moderne Architektur ist nichts für den deutschen Wildvogel. Hermetisch abgedichtete Dächer, fehlende Spalten im Mauerwerk, keine Löcher mehr unterm Giebel – die Bauweise heutzutage macht es den Tieren immer schwerer, geeignete Nistplätz

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN