45.000 Euro Sachschaden Unfall mit hohem Sachschaden auf der A29 bei Großenkneten

Die Polizei sperrte den Hauptfahrstreifen der A29 am Unfallort. (Symbolfoto)Die Polizei sperrte den Hauptfahrstreifen der A29 am Unfallort. (Symbolfoto)
imago images/Mario Hösel

Großenkneten. Gekracht hat es am Samstag auf der A29 bei Großenkneten. Bei dem Autounfall entstand ein Sachschaden von insgesamt 45.000 Euro.

Zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden ist es am Samstag auf der Autobahn 29 zwischen den Anschlussstellen Großenkneten und Ahlhorn in Fahrtrichtung Ahlhorner Dreieck gekommen. Laut Polizeibericht befuhr ein 53 Jahre alter Autofahrer

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN