32-Jähriger wegen 18 Taten vor Gericht Wie ein Ganderkeseer per Kreditbetrug Banken um hohe Summen erleichterte

Gefälschte Dokumente, ausgedachte Namen: Ein 32-Jähriger aus Ganderkesee soll versucht haben, Banken zu betrügen.Gefälschte Dokumente, ausgedachte Namen: Ein 32-Jähriger aus Ganderkesee soll versucht haben, Banken zu betrügen.
David Ebener

Oldenburg. Ein 32-Jähriger soll über nicht existente Personen Banken betrogen haben. 18 Straftaten werden ihm vorgeworfen, nicht alle räumte er ein.

Die Kopie eines falschen Ausweises, selbst erstellte Gehaltsnachweise und ausreichend Kaltblütigkeit, wenn mal jemand telefonisch nachfragt: Das reicht mitunter, selbst große Unternehmen oder Kreditinstitute um fünfstellige Summen zu betrüg

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN