Alternativen zu Trauercafés Der Hospizkreis Ganderkesee-Hude lässt Trauernde während des Lockdowns nicht alleine

Damit Trauernde in Corona-Zeiten nicht allein gelassen werden, bietet der Hospizkreis einige Alternativen zu den ausfallenden Trauercafés an. (Symbolbild)Damit Trauernde in Corona-Zeiten nicht allein gelassen werden, bietet der Hospizkreis einige Alternativen zu den ausfallenden Trauercafés an. (Symbolbild)
Rupert Oberhäuser / imago images

Ganderkesee / Hude. Die anhaltenden Corona-Verschärfungen lassen derzeit keine Trauercafés und Trauergruppen zu. Doch der Hospizkreis versucht, mit Alternativangeboten weiterhin für Trauernde da zu sein.

Trotz erschwerter Bedingungen versuchen die Trauerbegleitenden des Hospizkreises auch im Lockdown weiterhin den Personen, die von Verlust und Abschied betroffen sind, beizustehen. Da sich der Ausfall der Trauercafés und Trauergruppen auch i

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN