Ungewissheit über Session 2021/22 Präsident Tesch drückt bei Faschingsplanungen für Ganderkesee auf Pause-Taste

Daraus wird wegen Corona in diesem Jahr nichts: der Einzug der Ganderkeseer Tollitäten bei den Büttenabenden. Ob im nächsten Jahr gefeiert werden kann, ist ebenfalls noch lange nicht klar. (Archivfoto)Daraus wird wegen Corona in diesem Jahr nichts: der Einzug der Ganderkeseer Tollitäten bei den Büttenabenden. Ob im nächsten Jahr gefeiert werden kann, ist ebenfalls noch lange nicht klar. (Archivfoto)
Melanie Hohmann

Ganderkesee. Normalerweise würden Faschingsfreunde jetzt mit den Büttenabenden in die heiße Phase der Faschingssession 2020/21 starten. Aber Corona macht da einen dicken Strich durch die Rechnung. Und ob im nächsten Jahr gefeiert werden kann, ist noch lange nicht raus.

Eigentlich wäre an diesem Freitag das närrische Treiben mit Prinzessin Lea I., Prinz Timo II. und Hunderten von gutgelaunten Jecken wieder richtig losgegangen. Doch statt „Heute woll’n wir fröhlich sein und uns des Lebens freu’n ...“, wie e

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN