Eltern von Kita-Kindern verunsichert Ganderkeseer Elternrat kritisiert späte Infos von Verwaltung zu Notbetreuung

In der Gemeinde Ganderkesee hat es vor dem Lockdown über den 10. Januar hinaus Ärger gegeben: Elternvertreter monieren eine zu späte Kommunikation seitens der Verwaltung. (Symbolfoto)In der Gemeinde Ganderkesee hat es vor dem Lockdown über den 10. Januar hinaus Ärger gegeben: Elternvertreter monieren eine zu späte Kommunikation seitens der Verwaltung. (Symbolfoto)
Julian Stratenschulte

Ganderkesee . In der Kommunikation zwischen Gemeindeelternrat Kitas und Verwaltung hat es nicht so geklappt wie gewünscht: Elternvertreter kritisieren die Informationspolitik der Gemeinde bei der Lockdown-Verlängerung Anfang des Jahres.

„Das waren katastrophale Zustände, was die Informationspolitik betraf.“ So hat Axel Konrad, Vorsitzender des Gemeindeelternrats Kitas in Ganderkesee, die Situation für viele Eltern beschrieben, die ihre Kinder normalerweise in Krippen und K

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN