Balanceakt zwischen Würde und Infektionsschutz Wie Bestatter unter Corona-Bedingungen in Ganderkesee arbeiten

Abschied unter erschwerten Bedingungen: Bestatter Kai Oetken muss in Corona-Zeiten anders arbeiten.Abschied unter erschwerten Bedingungen: Bestatter Kai Oetken muss in Corona-Zeiten anders arbeiten.
Bettina Dogs

Ganderkesee. Kontakte zu infektiösen Leichen und die starken Einschränkungen im Umgang mit Trauernden sind auch für Bestatter eine Belastung. Der Ganderkeseer Unternehmer Kai Oetken erklärt, was seine Arbeit mit Verstorbenen aktuell so schwierig macht.

Den Schutzanzug trägt Kai Oetken in diesen Wochen öfter. Dabei ist der Umgang mit Toten, die eine gefährliche Krankheit in sich tragen, für ihn nicht neu. Neu ist nur die Häufigkeit, mit der der Bestatter zurzeit einen besonders vorsichtige

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN