Ärger mit dem Hund Landgericht verurteilt Hundehalterin aus Großenkneten

Verurteilt weil der Hund zubiss: Eine Frau aus der Gemeinde Großenkneten muss 400 Euro zahlen.Verurteilt weil der Hund zubiss: Eine Frau aus der Gemeinde Großenkneten muss 400 Euro zahlen.
David Ebener

Oldenburg. Ihr Terrier soll im Sommer 2019 einen Nachbarn gebissen haben. Die Frau bestritt eine Mitschuld – und ihrem Mann droht jetzt ein Verfahren wegen Falschaussage.

Der Hund war ihr Liebling, und das Ehepaar aus der Gemeinde Großenkneten ist über seinen Tod im vergangenen Herbst noch immer untröstlich. Nur in der Nachbarschaft war der Terrier nicht beliebt, von einigen gar gefürchtet. Mehrmals soll er

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN