Einigkeit im Verkehrsausschuss So sollen die Schulwege in Schierbrok und Hoykenkamp sicherer werden

Hier müssen die Kinder über die Straße, um zur Grundschule Heide zu gehen. Denn auf der linken Seite des Schulwegs gibt es keinen Fußweg. Dieser Kreuzungsbereich soll umgestaltet werden, damit die Kinder sicherer die Straße queren können.Hier müssen die Kinder über die Straße, um zur Grundschule Heide zu gehen. Denn auf der linken Seite des Schulwegs gibt es keinen Fußweg. Dieser Kreuzungsbereich soll umgestaltet werden, damit die Kinder sicherer die Straße queren können.
Thomas Deeken

Schierbrok/Hoykenkamp. Zwei Projekte wurden angeschoben, um Schulwege in der Gemeinde Ganderkesee sicherer zu machen - eins bei der Grundschule Schierbrok und das andere an der Schierbroker Straße in Richtung Schulweg in Hoykenkamp.

Dass sich die Ganderkeseer Fraktionen fast immer einig sind, wenn es um Kinder geht, hat sich einmal mehr im Straßen- und Verkehrsausschuss am Mittwochabend gezeigt. Beim Thema Schulwegsicherheit waren zwar in der Diskussion durchaus unters

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN