Gericht glaubt Aussage des Opfers 24-Jähriger muss Schmerzensgeld zahlen und Anti-Aggressions-Seminar absolvieren

Von Ole Rosenbohm

Im Strafprozess wurde über einen Vorfall häuslicher Gewalt im Jahr 2017 entschieden.Im Strafprozess wurde über einen Vorfall häuslicher Gewalt im Jahr 2017 entschieden.
picture alliance / dpa

Oldenburg / Wildeshausen. Eine schwierige Entscheidung hat jetzt ein Berufungsgericht des Landgerichts Oldenburg in einem Strafprozess um häusliche Gewalt fällen müssen. Wie oft in solchen Fällen widersprachen sich die Beteiligten und konnten zudem beide Argumente für ihre Version vorweisen.

Angeklagt war ein 24 Jahre alter Wildeshauser. Schon kurz nach Neujahr 2017 soll er laut Anklage seine ehemalige Lebensgefährtin im Streit geschlagen, getreten, bespuckt und beleidigt haben. Die sichtbaren Verletzungen hatte die Frau zwei T

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN