Prozess am Landgericht Gericht bestätigt Haft für Wildeshauser Decken- und Kleiderdieb

Von Ole Rosenbohm

Ein Decken- und Kissendiebstahl aus einem Matrazengeschäft in der Kreisstadt beschäftigt das Landgericht Oldenburg in zweiter Instanz.  Symbolfoto: Jens Wolf/zb/dpaEin Decken- und Kissendiebstahl aus einem Matrazengeschäft in der Kreisstadt beschäftigt das Landgericht Oldenburg in zweiter Instanz. Symbolfoto: Jens Wolf/zb/dpa
Jens Wolf

Delmenhorst. Ein Decken- und Kissendiebstahl aus einem Matrazengeschäft in der Kreisstadt beschäftigt das Landgericht Oldenburg in zweiter Instanz. Dem 59 Jahre alten Angeklagten wird vorgeworfen, am 16. September 2016 in das Geschäft eingebrochen zu sein und mehrere Pakete in einen von ihm geliehenen VW-Bulli geschafft zu haben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN