Diebstähle in der Region Polizei sucht Eigentümer von gestohlenem Werkzeug und Baumaterial

Drei Rollen Kunststoffheizungsrohre wurden beschlagnahmt. Der Eigentümer ist noch nicht bekannt. Foto: PolizeiDrei Rollen Kunststoffheizungsrohre wurden beschlagnahmt. Der Eigentümer ist noch nicht bekannt. Foto: Polizei

Oldenburg. Kurz vor der polnischen Grenze hat die Polizei Ende November einen Transporter mit Baumaterialien und elektrischen Bauwerkzeugen gestoppt. Die Werkzeuge wurden unter anderem im Raum Oldenburg gestohlen. Nun sucht die Polizei nach den Eigentümern.

Bereits am 20. November 2019 wurde der Transporter kurz vor der polnischen Grenze gestoppt. Die Beamten stellten schnell fest, dass einige Werkzeuge gestohlen waren. Sie konnten mehreren Tatorten in Rastede und Sandkrug zugeordnet werden.

Der 29-jährige polnische Fahrer gab vor Ort zu, dass die gesamte Ladung aus Diebstählen von Baustellen hauptsächlich aus dem Raum Oldenburg, dem Landkreis Ammerland und der Nähe von Brake stammt. Eine Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen und einer von ihm gemieteten Halle in Sandkrug führten zur Beschlagnahme weiterer Werkzeuge. 

Fotos des gestohlenen Werkzeugs

Bislang konnten noch nicht alle beschlagnahmten Werkzeuge ihrem Eigentümer zugeordnet werden. Dazu zählen unter anderem ein Pflasterfugenfüllgerät der Marke Optimas, eine Minibaggerschaufel, Bosch Bohrhämmer, Flex Kombihammer, Milwaukee Bohrhammer und Mauernutfräse, Hilti Akkustichsäge und drei Rollen Schlüter Kunststoffheizungsrohre sowie zwei Rollen. Fotos der sichergestellten Gegenstände gibt es bei der Polizei Oldenburg. 

Hinweise nimmt die Polizei Oldenburg unter der Telefonnummer (0441) 7904115 entgegen. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN