Dreikönigssingen auch in Stenum und Bookholzhberg Sternsinger wollen Segen in Ganderkeseer Häuser bringen

Anfang Januar empfängt Bürgermeisterin Alice Gerken die Sternsinger aus Ganderkesee, Stenum und Bookholzberg wieder – wie hier am 3. Januar 2019 – wieder im Rathaus. Foto: Melanie HohmannAnfang Januar empfängt Bürgermeisterin Alice Gerken die Sternsinger aus Ganderkesee, Stenum und Bookholzberg wieder – wie hier am 3. Januar 2019 – wieder im Rathaus. Foto: Melanie Hohmann

Ganderkesee . Alle die das Kreidezeichen „20*C+M+ B+20“ an ihrer Tür haben und zugleich benachteiligte Kinder in aller Welt unterstützen wollen, können sich jetzt in den katholischen Kirchen St. Hedwig in Ganderkesee, St. Michael in Stenum und St. Bernhard in Bookholzberg anmelden.

In Ganderkesee sind die Mädchen und Jungen in den Gewändern der heiligen drei Könige am Samstag und Sonntag, 11. und 12. Januar, unterwegs. Sie bringen den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln Spenden, passend zum

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN