Fasching in Ganderkesee Büttenabendkarten gibt es bei Ganter-Reisen erst ab 14. Dezember

Für die Büttenabende gibt es ab 14. Dezember Karten im Vorverkauf. Archivfoto: Melanie HohmannFür die Büttenabende gibt es ab 14. Dezember Karten im Vorverkauf. Archivfoto: Melanie Hohmann

Ganderkesee. Der Vorverkaufsstart für die Büttenabende verzögert sich. Start ist erst am 14. Dezember.

Wer im nächsten Jahr bei den Büttenabenden des Ganderkeseer Faschings mit dabei sein möchte, muss sich noch eine weitere Woche gedulden, um sich Eintrittskarten zu sichern. Denn aus organisatorischen  Gründen verschiebt sich der Verkaufsstart von Samstag, 7. Dezember, wie zunächst mitgeteilt, auf Samstag, 14. Dezember. Das hat die Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine (GGV) mitgeteilt.

Karten nur bei Ganter-Reisen

Karten gibt es von 10 bis 13 Uhr ausschließlich bei Ganter-Reisen am neuen Marktplatz in Ganderkesee. Weitere Verkaufstermine sind die folgenden Samstage, 21. und 28. Dezember, ebenfalls von 10 bis 13 Uhr. Möglicherweise gibt es noch am ersten Samstag im neuen Jahr einen Termin, um sich Tickets zu kaufen.

28 oder 22 Euro

In der Kategorie A – in der vorderen Hälfte der Festhalle – kosten Karten 28 Euro. Für Tickets in der Kategorie B (hintere Hälfte) müssen Büttenabend-Besucher 22 Euro zahlen. Karten werden allerdings nur gegen Barzahlung ausgegeben. Außerdem ist eine telefonische Reservierung nicht möglich.

Es gibt auch Karten für den Kinderfasching

Karten für den Kinderfasching am Mittwoch, 9. Februar, 15 Uhr, gibt es für einen Euro (Kinder ohne Sitzplatz) beziehungsweise für sieben Euro (Kinder oder Erwachsene mit Sitzplatz).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN