Verkaufsoffener Sonntag Gänsemarkt in Wildeshausen lockt in die Innenstadt

Kleines Mädchen streichelt großes Pferdchen: Der Gänsemarkt in Wildeshausen bietet auch wieder viele Tiere. Archivfoto: A. Lehmkuhl/ Stadt WildeshausenKleines Mädchen streichelt großes Pferdchen: Der Gänsemarkt in Wildeshausen bietet auch wieder viele Tiere. Archivfoto: A. Lehmkuhl/ Stadt Wildeshausen

Wildeshausen. Alles ist bereit für den Gänsemarkt am Sonntag, 10. November: Mit über 60 externen Ausstellern und vielen weiteren Aktionen der Geschäftsleute verwandelt sich die Wildeshauser Innenstadt von 13 bis 18 Uhr zu einem Bauernmarkt mit vielen naturnahen Erlebniselementen.

Dabei kommen vor allem Familien mit Kindern auf ihre Kosten, versprechen die Veranstalter: Pferde, Alpakas, Rinder, Gänse, Schafe und Rettungshunde können angeschaut werden. „Interessante Indianertänze und jede Menge Mitmachangebote sorgen dafür, dass auch die Kleinsten auf ihre Kosten kommen“, heißt es in einer Mitteilung.(Lesen Sie hier: Das erwartet die Besucher beim Gänsemarkt in Wildeshausen.)

Neuerungen auf dem Gänsemarkt 2019

Neu ist in diesem Jahr unter anderem ein Lichtpunktschießen, das der Schützenverein Altona bei der Angelstube an der Huntestraße anbietet. An der Ecke Westerstraße/Bahnhofstraße wird um 14.30 Uhr zudem das Märchen „Der Zaubertopf der Strega Sofia“, eine italienische Adaption des „Zauberlehrlings“, aufgeführt. Zuvor gibt es um 14 Uhr an der Westerstraße einen musikalischen Auftritt voon Schülern der Schule Gut Spasche. Ab 15.30 Uhr spielt das Blasorchester Wildeshausen an der Westerstraße/Ecke Heiligenstraße.

Verkaufsoffen von 13 bis 18 Uhr

Die Türen der Geschäfte in der Innenstadt stehen an diesem letzten verkaufsoffenen Sonntag vor Weihnachten von 13 bis 18 Uhr offen. Damit soll traditionell die Weihnachtszeit eingeläutet werden. Ein vielfältiges Angebot örtlicher und externer Gastronomen rundet den Gänsemarkt ab. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN