Gewalttat in Wildeshausen Wie die Suche nach der Wahrheit in einem Freispruch endete

Von Ole Rosenbohm

Die Indizien in einem Verfahren gegen einen Wildeshauser reichten für eine Verurteilung nicht aus. Symbolfoto: Volker Hartmann/dpaDie Indizien in einem Verfahren gegen einen Wildeshauser reichten für eine Verurteilung nicht aus. Symbolfoto: Volker Hartmann/dpa

Wildeshausen. Weil es nur Indizien für die Schuld des Angeklagten in einem Prozess wegen schwerer Körperverletzung am Amtsgericht Wildeshausen gab, wurde der 24-Jährige am Ende freigesprochen. Weder der Geschädigte, noch eine Zeugin – und auch nicht der Angeklagte – konnten zur Wahrheitsfindung beitragen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN