Prozess ab 12. November Ex-Mitarbeiterin des Landkreises Oldenburg vor Gericht

Der Prozess beginnt am 12. November vor dem Schöffengericht in Wildeshausen. Symbolfoto: Michael GründelDer Prozess beginnt am 12. November vor dem Schöffengericht in Wildeshausen. Symbolfoto: Michael Gründel

Landkreis Oldenburg . Eine frühere Mitarbeiterin des Landkreises Oldenburg muss sich vor Gericht verantworten. Die Anklage geht von mehreren Tatbeständen aus.

Am Amtsgericht Wildeshausen beginnt am Dienstag, 12. November, vor dem Schöffengericht der Prozess gegen eine ehemalige Mitarbeiterin des Landkreises Oldenburg und eine weitere Angeklagte. Den Frauen wird der Vorwurf der Urkundenfälschung, des Betruges und der Untreue zum Nachteil des Landkreises Oldenburg beziehungsweise der Verschleierung unrechtmäßig erlangter Vermögensvorteile in mehreren Fällen gemacht. 

Sachschaden soll sechsstellig sein  

Der Schaden soll sich auf insgesamt rund 310.000 Euro belaufen. Bislang sind fünf Prozesstage angesetzt. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hatte zunächst Anklage beim Landgericht Oldenburg erhoben, welches das Hauptverfahren in Wildeshausen eröffnet hat.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN