Neue Kursangebote regioVHS führt in Ganderkesee Smarthome-Technik vor Augen

Schöne neue Smarthome-Welt: Die modernen Techniken können dem Nutzer den Alltag erleichtern. Mit Passwörtern und Daten muss er allerdings genauso sorgsam umgehen wie mit dem Schlüssel zu seinem Haus. Foto: Daniel Gonzalez-TepperSchöne neue Smarthome-Welt: Die modernen Techniken können dem Nutzer den Alltag erleichtern. Mit Passwörtern und Daten muss er allerdings genauso sorgsam umgehen wie mit dem Schlüssel zu seinem Haus. Foto: Daniel Gonzalez-Tepper

Ganderkesee. Die regioVHS vermittelt in Ganderkesee Grundlagen für Projekte im Bereich der Steuerungstechnik. Das Interesse daran wächst auch im privaten Bereich.

Techniken, mit denen etwa die Heizung daheim bereits aus dem Büro auf wohlige Feierabendtemperatur geregelt werden kann, erfreuen sich in privaten Haushalten steigender Beliebtheit. Wer sich dabei nicht von Energiekonzernen oder Cloudanbietern in die eigenen vier Wände schauen lassen will, hat nur die Möglichkeit, ein eigenes System aufbauen. Wie das geht, darüber informiert ab Mittwoch, 23. Oktober, der erste Smarthome-Kurs für Praktiker der regioVHS.

Rollläden automatisch steuern lernen

„Ziel des Kurses ist es, die Rollläden künftig automatisch steuern zu können“, sagt Jens Kohne. Er verantwortet den Bereich Beruf und Technik der Volkshochschuleinrichtung. Vermittelt werden soll demnach, wie ein einfaches System aufgebaut und eine Web-Oberfläche für die Steuerung per Smartphone erstellt wird. Der Kurs findet an fünf Terminen ab 18 Uhr am Ammerweg in Bookholzberg statt.

Einplatinencomputer und Microcontroller

Zwei weitere Kursangebote der regioVHS nehmen sogenannte Einplatinencomputer wie Raspberry Pi und Microcontroller wie Arduino in den Fokus. Diese erfreuen sich bei privaten Anwendern immer größerer Beliebtheit, weil sie klein in der Größe, billig in der Anschaffung und nahezu unbegrenzt in ihren Möglichkeiten sind. Das Potential reicht von Sensorik über den Betrieb als Web-Server bis hin zur Kamerasteuerung.

Um diese Möglichkeiten für Anfänger und Interessierte zugänglich zu machen, startet am Montag, 21. Oktober, um 17.30 Uhr der Kurs Raspberry Pi für Einsteiger und im Anschluss um 19.30 Uhr der Arduino-Kurs für Einsteiger. Beide Kurse finden ebenfalls am Ammerweg in Bookholzberg statt.

Grundlagen für eigene erste Projekte 

„Wie in dem Smarthome-Kurs geht es um das Erlernen der Grundlagen, damit eigene erste Projekte gelingen können“, sagt Jens Kohne. Das Themenspektrum reicht nach seinen Worten von der Programmierung der Software über die Installation eines Betriebssystems bis hin zum Anschluss von Sensoren.

Anmeldungen unter der Telefonnummer (04222) 44444 oder unter www.regiovhs.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN