15 Aussteller präsentieren sich Kunsthandwerk auf Hof Kunst in Schlutter

Kunsthandwerk soll an zwei Tagen die Besucher von Hof Kunst erfreuen. Archivfoto: Niklas GolitschekKunsthandwerk soll an zwei Tagen die Besucher von Hof Kunst erfreuen. Archivfoto: Niklas Golitschek

Ganderkesee-Schlutter. Kunsthandwerkermärkte haben eine Tradition auf Hof Kunst in Schlutter. Jetzt gibt es die elfte Auflage.

Der Hof Kunst an der Wildeshauser Landstraße 9 in Schlutter ist in Kürze einmal mehr Schauplatz eines zweitägigen Kunsthandwerkermarktes. Die Organisatoren Anke Biese, Sabine Röpke-Kunst und Herwig Kunst erwarten 15 Aussteller mit ganz verschiedenen Erzeugnissen. Gelegenheit, alles zu bestaunen und sich einzudecken, haben die Besucher am Samstag und Sonntag, 19. und 20. Oktober, jeweils von 11 bis 18 Uhr.

Marzipan und Outdoor-Kissen 

Beim elften Markt dieser Art auf dem Hof Kunst soll es auch einige Neuheiten geben, die so noch nicht im Angebot waren. Dazu zählen unter anderem Stände mit Marzipan, selbst gemachte Kerzen und Outdoor-Kissen.

Doch es geht bei der etablierten Veranstaltung nicht nur um den Verkauf der angebotenen Waren. Neben den vielen Sachen zum Stöbern soll – wie in vergangenen Jahren – auch ein reichhaltiges Kuchenbuffet aufgebaut werden. Weil sämtliche Kuchen gespendet werden, wird der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen erneut für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt werden. Diesmal soll laut Herwig Kunst das Deutsche Rote Kreuz in Ganderkesee davon profitieren.

Mehr als 10.000 Euro gespendet

Bei den vergangenen zehn Märkten kamen nach seinen Worten so schon mehr als 10.000 Euro zusammen. Davon profitierten unter anderem die Jugendfeuerwehr Ganderkesee und das Hospiz sowie Schulen und Kindergärten.

Und ein anderes Ereignis soll beim Kunsthandwerkermarkt auch noch in den Fokus rücken: das neue Winterstück der Speelkoppel Hoyerswege. Herwig Kunst freut sich schon darauf, erste Einblicke zu geben. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN