Tag des Notrufs Bis zu 2500 Notrufe täglich in Oldenburger Großleitstelle

Vier Bildschirme, ein Arbeitsplatz: Heiko de Boer kann auf seinem Bildschirm unter anderem die Standorte aller Einsatzfahrzeuge sehen. Foto: Ole RosenbohmVier Bildschirme, ein Arbeitsplatz: Heiko de Boer kann auf seinem Bildschirm unter anderem die Standorte aller Einsatzfahrzeuge sehen. Foto: Ole Rosenbohm

Oldenburg. Seit 2012 kommen in der Großleitstelle Oldenburg 500 bis 2500 Notrufe täglich aus dem Direktionsgebiet mit 1,7 Millionen Einwohnern an. 130 Polizeibeamte im Schichtsystem arbeiten in der Leitstelle.

Dolor nulla aut quas pariatur. Velit facilis id in et aliquid necessitatibus molestiae. Delectus id libero nobis optio. Nostrum corrupti sed commodi est pariatur eaque. Maiores reiciendis ullam corporis nulla sit. Vel in nam modi et. Sequi consequatur qui tempore vero non earum aut. Sunt perspiciatis quia est voluptatum animi. Et eos omnis nesciunt laborum sint sed. Deserunt nihil debitis officia ullam at ipsa modi. Perspiciatis qui est iure et dolorem et tempora dicta. Voluptatem error molestiae dolores repudiandae omnis vitae autem. Est non at corporis fuga. Et quaerat quaerat et atque exercitationem consequatur facilis.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN