Monika Bode jetzt Ruheständlerin Mehr Zeit für die Enkel nach Abschied von der Kita Rethorn

Kinderpflegerin Monika Bode (2. v. r.) ist in den verdienten Ruhestand gegangen. Zum Abschied von der Kita Rethorn gab es den Dank für die geleistete Arbeit und Blumen von (v. l.) Leiterin Karin Strudthoff, Erstem Gemeinderat Matthias Meyer und Karin Pranke (Personalrat). Foto: Gemeinde Ganderkesee/Hauke GruhnKinderpflegerin Monika Bode (2. v. r.) ist in den verdienten Ruhestand gegangen. Zum Abschied von der Kita Rethorn gab es den Dank für die geleistete Arbeit und Blumen von (v. l.) Leiterin Karin Strudthoff, Erstem Gemeinderat Matthias Meyer und Karin Pranke (Personalrat). Foto: Gemeinde Ganderkesee/Hauke Gruhn
Hauke Gruhn

Rethorn. Fast 30 Jahre hat sie in der Kindertagesstätte Rethorn gewirkt. Jetzt ist Monika Bode in den Ruhestand verabschiedet worden.

"Die Kinder werden mir am meisten fehlen." Das sagt Monika Bode, die sich 45 Jahre lang als Kinderpflegerin beruflich der Betreuung von Kindern gewidmet hat. Gut zwei Drittel dieser Zeit war sie in der Kindertagesstätte Rethorn aktiv. Diese Zeit ist nun zu Ende gegangen: Am Freitag wurde die 63-Jährige mit Blumen in den Ruhestand verabschiedet. Erster Gemeinderat Matthias Meyer überbrachte den Dank der Gemeinde Ganderkesee.

Monika Bode war laut Angaben der Gemeinde nach dem Besuch der Berufsfachschule für Kinderpflege in Delmenhorst von 1974 bis 1980 in einem Kindergarten in der Samtgemeinde Harpstedt tätig, wo sie bis heute wohnt. Nach einem dreijährigen Intermezzo mit dem Ehemann und den beiden Kindern in El Paso (USA) und erneuten Stationen in Harpstedt und Delmenhorst trat Bode 1987 ihre erste Stelle bei der Gemeinde Ganderkesee an. 1990 übernahm sie die Leitung des Spielkreises in Rethorn, der 1992 zur Außenstelle des Kindergartens Schierbrok wurde.

Bode blieb als Kinderpflegerin der Einrichtung in Rethorn treu, auch als diese 2015 zur eigenständigen Kindertagesstätte erhoben wurde. Zuletzt hatte sie sogar eine Praktikantin in ihrer "Strolche"-Gruppe, die sie früher dort noch selbst als Kindergartenkind betreuen durfte. 

Ganz auf Kinderbetreuung muss Monika Bode übrigens im wohlverdienten Ruhestand nicht verzichten: Jetzt hat sie viel mehr Zeit, um sich um ihre vier Enkel zu kümmern, darunter zehn Wochen alte Zwillinge.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN