Initiative startet Aktion So sagt Wildeshausen „Coffee-To-Go“-Bechern den Kampf an

Von Ole Rosenbohm

Ein neuer Verkaufsschlager bei Schnittker am Markt und weiteren vier Geschäften in Wildeshausen: Vom neuen „Wildeshausen Becher“ verkaufte sein Geschäft bereits am ersten Vormittag mehr als ein Dutzend Stück, berichtete Inhaber Johannes Lenzschau. Links im Bild seine Mitarbeiterin Bettina Stiller. Foto: Ole RosenbohmEin neuer Verkaufsschlager bei Schnittker am Markt und weiteren vier Geschäften in Wildeshausen: Vom neuen „Wildeshausen Becher“ verkaufte sein Geschäft bereits am ersten Vormittag mehr als ein Dutzend Stück, berichtete Inhaber Johannes Lenzschau. Links im Bild seine Mitarbeiterin Bettina Stiller. Foto: Ole Rosenbohm

Wildeshausen. Wiederverwendbare und spülmaschinenfeste Kaffeebecher sollen seit dieser Woche in Wildeshausen die müllvermehrenden „Coffee-To-Go“-Behältnisse ersetzen.

Aut numquam eveniet quibusdam voluptas. Voluptatem eius doloribus architecto dignissimos autem accusamus itaque. Possimus quis ipsa illo. Iusto ducimus necessitatibus sed dicta. Sed maxime distinctio deserunt consectetur corrupti assumenda. Veniam ratione qui est et voluptate enim. Hic minima quidem deserunt et et. Qui voluptate molestiae enim officiis. Mollitia autem repudiandae explicabo qui quisquam sit non.

Qui voluptates labore eius officia sit dolorum non. Nesciunt rerum autem quo ipsa. Suscipit saepe dolorem et optio sint non. Eligendi tenetur iusto quibusdam quia. Ex quae sit reiciendis odit veniam. Cupiditate provident ut laudantium eligendi.

Magni nam quis dolorem laboriosam officiis delectus suscipit. Et explicabo quam atque quaerat et. Modi dicta voluptas sed. Autem laudantium autem id enim quam fugit provident. In eveniet repudiandae qui molestiae. Corrupti pariatur voluptate et at odit. Aut dolor aut eligendi ut. Libero ut ea provident eligendi ut consequatur et.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN