Mit Happy Hour geht es los Drei Tage Herbstmarkt-Trubel im Herzen von Ganderkesee

Die Schnäppchenjäger kommen beim Flohmarkt am zweiten Tag des Ganderkeseer Herbstmarkts auf ihre Kosten, so wie hier im vergangenen Jahr. Archivfoto: Thorsten KonkelDie Schnäppchenjäger kommen beim Flohmarkt am zweiten Tag des Ganderkeseer Herbstmarkts auf ihre Kosten, so wie hier im vergangenen Jahr. Archivfoto: Thorsten Konkel

Ganderkesee. Drei Tage Festtrubel, dazu ein Flohmarkt und verkaufsoffener Sonntag: Am Wochenende lockt wieder der Ganderkeseer Herbstmarkt in den Ortskern rund um die Rathausstraße.

Allerlei Buden und Fahrgeschäfte sind von Freitag, 13. September, bis Sonntag, 15. September, zwischen der Kirche St. Cyprian und dem Friedrich-Bultmann-Platz zu finden. Mit einem speziell an die kleinen Gäste gerichteten Angebot startet der Herbstmarkt um 15 Uhr am morgigen Freitag. Bis 17 Uhr ist Happy Hour. In diesen zwei Stunden gibt es Vergünstigungen bei mehreren Attraktionen wie etwa dem Autoscooter vor der Kirche, dem Kinderkarussell oder der Hüpfburg. 

Geschäfte am Sonntag ab 12 Uhr geöffnet

Wer am Samstag von 8 bis 14 Uhr durch die Ortsmitte flaniert, hat zugleich reichlich Gelegenheit zur Jagd nach Schnäppchen. Die Rathausstraße verwandelt sich in einen lang gezogenen Flohmarkt. Leicht verändert gegenüber den Vorjahren sind die Öffnungszeiten der Geschäfte am Sonntag: Diesmal besteht die Gelegenheit zum Sonntags-Shopping von 12 bis 17 Uhr.

Fair Trade im Fokus

Außerdem sind dann einige Verbände und Institutionen vom Nabu bis zu Musikschulen mit Ständen vertreten. Und auf dem Marktplatz ist die Aufmerksamkeit am Sonntag auf ein Fair-Trade-Event inklusive Bühnenprogramm gerichtet. Der Anlass: Die Gemeinde Ganderkesee wird offiziell als "Fair-Trade-Gemeinde" ausgezeichnet.

Für das leibliche Wohl ist an den drei Tagen gleich doppelt gesorgt. Denn neben den Angeboten der örtlichen Gastronomie können sich die Herbstmarkt-Gäste an diversen Ständen schadlos halten: Getränke gibt es von Stanke, Grillwaren von Langner und Fisch von Schwetmann. Naschkatzen kommen mit den Süßigkeiten von Reitz und dem Schmalzkuchen von Berger auf ihre Kosten.

Straßen werden gesperrt

Der Arp-Schnittger-Platz ist für den Aufbau des Autoscooters seit Mittwoch, 15 Uhr, gesperrt. Die Rathausstraße wird am Donnerstag ab Friedrich-Bultmann-Platz um 18:30 Uhr gesperrt. Der Abschnitt der Wittekindstraße zwischen Lindenstraße und der Zufahrt zum Markt ist ab Freitag, 18 Uhr, nicht mehr befahrbar.

Der Herbstmarkt in Ganderkesee ist am Freitag von 15 bis 23 Uhr, am Sonnabend von 10 bis 23 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr geöffnet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN