Helfen und Gewinnen Lions Club sucht Sponsoren für Adventskalender

Von links nach rechts: Lorenz Mestwerd (Präsident des Lions-Club-Oldenburger-Geest), Lutz Spanka (Kalenderbeauftragter), Inger Kuck (Hude) und Gerd Berding (Wildeshausen).Von links nach rechts: Lorenz Mestwerd (Präsident des Lions-Club-Oldenburger-Geest), Lutz Spanka (Kalenderbeauftragter), Inger Kuck (Hude) und Gerd Berding (Wildeshausen).

Ganderkesee . Der Lionsclub Oldenburger Geest veranstaltet wieder seine Adventskalender-Aktion. Dafür werden noch Sponsoren gesucht.

Der Lions-Club-Oldenburger-Geest startet mit der bereits 11. Landkreis-Adventskalender-Aktion, die  unter dem Motto "Helfen und Gewinnen" steht. Die Preise werden von Sponsoren aus Handel, Gewerbe, Dienstleistung sowie Einzelpersonen gestellt. Schon jetzt haben sich über 40 Sponsoren mit Preisen ein Türchen auf dem Adventskalender gesichert. Zahlreiche Geldpreise, Sachpreise, Einkaufsgutscheine, Dienstleistungen sind bereits gestiftet worden. Jetzt werden noch weitere Sponsoren aus dem gesamten Landkreis gesucht, die die wohltätige Aktion in der Vorweihnachtszeit unterstützen möchten. Die Übergabe des Hauptpreises vom 24. Dezember wird veröffentlicht. Sponsor werden kann jeder, der den diesjährigen Verwendungszweck der Aktion unterstützen möchte. Dieses Jahr geht der Erlös an in Not geratene Kinder im Landkreis. 

Einfache Registrierung

Der Lions-Club-Oldenburger-Geest hat auf seiner Homepage www.lcog.de Eingabemasken installiert, mit deren Hilfe eine Registrierung als Sponsor einschließlich Hochladen von Firmenlogos etc. ganz einfach möglich ist. Dort findet sich auch eine Übersicht bisheriger Spenden als Anregung für neue Sponsoren. Wer sich telefonisch registrieren möchte oder Hilfe benötigt, kann sich unter der Telefonnummer (04408) 8033324 beim Lions-Club melden. Der Redaktionsschluss ist der 2. Oktober, dann gehen die Kalender in den Druck.

Verkaufsstellen gesucht

Gesucht werden weiterhin auch Geschäfte und Dienstleister, die die Aktion als Verkaufsstelle unterstützen möchten. Auch hier besteht die Möglichkeit, sich auf der Homepage zu registrieren. Alle Verkaufsstellen werden Anfang November im Laufband auf www.lcog.de veröffentlicht.Kalender können ab sofort über die Homepage des Lions-Clubs www.lcog.de vorbestellt werden. Insbesondere Firmen, die beispielsweise ihren Mitarbeitern und Kunden Kalender schenken möchten, sollten ihre Bestellung rechtzeitig absenden, damit die gewünschte Stückzahl auch tatsächlich geliefert werden kann.

Unterstützung für Kinder

Die Besitzer eines Kalenders haben für fünf Euro pro Stück die Möglichkeit, vom 1. bis zum 24. Dezember Preise zu gewinnen. Die Sponsoren sind mit Kontaktdaten, Logo und Spende werbewirksam auf dem Kalender abgedruckt. Am meisten können sich Kinder im Landkreis freuen, die dringend Unterstützung brauchen. und den reinen Erlös der Aktion erhalten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN