Ausstellung in Delmenhorst Ölmalerei ist für Ganderkeseerin die große Leidenschaft

Die Künstlerin Anke Gottwald zeigt ab Samstag, 17. August, in Delmenhorst eine Auswahl ihrer Ölgemälde. Martina BrünjesDie Künstlerin Anke Gottwald zeigt ab Samstag, 17. August, in Delmenhorst eine Auswahl ihrer Ölgemälde. Martina Brünjes

Ganderkesee / Delmenhorst . „Eine farbige Dekade“ – so lautet der Titel der Ausstellung, die die gebürtige Heiderin Anke Gottwald am Samstag, 17. August, in den ehemaligen Praxisräumen an der Stedinger Straße 204 in Delmenhorst eröffnet. Ab 18 Uhr zeigt sie 25 Ölgemälde, die sie in den vergangenen Jahren gemalt hat.

Die 1968 geborene Künstlerin arbeitet normalerweise als Personalsachbearbeiterin. Doch ihre Leidenschaft ist das Malen mit Öl. Dies hat sie schon in frühester Jugend für sich entdeckt. Auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk für ihre Oma fand die damals 14-Jährige in einem Delmenhorster Geschäft für Spielsachen und Malereibedarf einen Malkarton und Ölfarbe. Mit dabei: eine Vorlage eines sonnengegerbten Seemannskopfes. „Dies war der Auslöser für meine Vorliebe für die Ölmalerei.“ Sie hatte schon vorher gezeichnet, doch seitdem wurde es mit der Ölmalerei immer mehr, sagt die Künstlerin. 

Regelmäßig Malunterricht

Nach der Geburt ihres Sohnes gab es eine fast zehnjährige Malpause – bis Anke Gottwald im Jahr 2008 wieder zum Pinsel griff. „Geprägt hat mich der Malunterricht bei Hans-Joachim Gallinski“, schwärmt die Malerin. Bei ihm nahm sie seit 2010 regelmäßig Malunterricht. Pro Jahr entstanden seitdem etwa drei Bilder.

Mehr als nur Landschaften

Konnten Besucher in einer Ausstellung 2016 im Café 21 in Berne nur Landschaftsbilder anschauen, so werden in der aktuellen Ausstellung auch andere Motive wie Porträts ausgestellt. Einige Bilder sind verkäuflich, andere wurden von Freunden und Familie zur Verfügung gestellt. „Der Verkauf steht nicht im Vordergrund. Ich möchte mit meinen Bildern bei den Menschen etwas auslösen. Möchte die Menschen berühren“, informiert die Künstlerin.

Nächster Plan: Ölbild mit Segelschiffen

Ihr nächstes Projekt ist auch schon in Planung: Sie möchte ein großformatiges Ölbild mit Segelschiffen malen. Das ist dann allerdings für das heimische Wohnzimmer vorgehen.

Wunsch: Kleines Atelier

Ein großer Wunsch von Anke Gottwald wäre ein kleines Atelier. Denn zurzeit malt sie in der Küche, und die muss nach dem Malen wieder freigeräumt werden. „In einem Atelier könnte ich die Bilder dann auch mal stehen lassen“, sagt die Malerin.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN