Schützenfest in Falkenburg Falkenburg feiert 125. Jubiläum des Schützenvereins

(v. l.) Dorian Erkoceviq (Schüler), Sönke Timmermann (Jugend), Andreas Gillerke (König), Jette Oltmanns (Kinder), Beate Dobe (Königin), Klaus Schierenbeck (Vogelkönig), Elke Osterloh (Königin der Könige) und Meike Ahlers (Alterskönigin). Foto: Dirk Hamm(v. l.) Dorian Erkoceviq (Schüler), Sönke Timmermann (Jugend), Andreas Gillerke (König), Jette Oltmanns (Kinder), Beate Dobe (Königin), Klaus Schierenbeck (Vogelkönig), Elke Osterloh (Königin der Könige) und Meike Ahlers (Alterskönigin). Foto: Dirk Hamm

Falkenburg. Der Schützenverein Falkenburg ist vor 125 Jahren gegründet worden. Zum Jubiläum richtet der Verein ein Fest für die Falkenburger und die befreundeten Vereine aus. Es wird am Sonnabend und Sonntag, 10. und 11. August,beim Schützenhaus am Alten Postweg gefeiert.

Dorian Erkoceviq (Schüler), Sönke Timmermann (Jugend), Andreas Gillerke (Herren), Jette Oltmanns (Kinder), Beate Dobe (Damen), Klaus Schierenbeck (Vogelkönig), Elke Osterloh (Königin der Könige) und Meike Ahlers (Altersabteilung) bilden noch bis Sonntag, 11. August, das Königshaus des Schützenvereins Falkenburg. Am Sonntagabend werden sie von Jubiläumskönigen abgelöst: Der Verein feiert am Sonnabend und Sonntag, 10. und 11. August, das 125-jährige Bestehen.

Teil der Dorfgemeinschaft

Gastwirt Peter Loennecker und die Dorfbewohner Dierks, Linnemann, Tieke und Blankemeyer haben den Schützenverein Falkenburg im Frühjahr 1894 gegründet. Er ist weiterhin ein fester Bestandteil des Lebens im Ort Falkenburg und im umliegenden Habbrügge, freundschaftlich und teils auch personell verbandelt mit dem Turn- und Sportverein, dem Ortsverein, der Jungen Gruppe, der Freiwilligen Feuerwehr, der Märchengruppe und der Plattdeutschen Theatergruppe. Als einer von elf Vereinen im Schützenbund Ganderkesee ist er in der Gemeinde eine feste Größe. Die befreundeten Vereine sind zum Jubiläumsfest eingeladen. Es ist abzusehen, dass die Gäste den Gastgebern reichlich Beifall spenden, auch und besonders der Falkenburgerin Lina Bande. Sie ist just im Jubiläumsjahr als Bundesschützenkönigin gekrönt worden.

Festplatz auf der Wiese

Das Schützenhaus am Alten Postweg und die Wiese daneben sind für das Jubiläumsfest präpariert worden. Die Schießstände sind an beiden Tagen ab 14 Uhr geöffnet. Am Sonntag um 19 Uhr fällt der letzte Schuss.

Festakt am Abend

Der Schützenverein lädt Kinder am Sonnabend zu einer "Olympiade" mit Wasserspielen, Jakkolo und anderen Aktivitäten ein. Sie beginnt um 15 Uhr. Um 18.30 Uhr werden die Kinder- und Vizekönige proklamiert. Das Jubiläum wird ab 20 Uhr im Festzelt gefeiert. Unter anderem gibt es Ehrungen. Die Band DaCapo Undercover spielt bei freiem Eintritt zum Tanz auf.

Proklamation am Sonntag

Am Sonntag stellen die Ackerveteranen Falkenburg zusätzlich alte Landmaschinen aus. Nach Abschluss der Schießwettbewerbe werden die Jubiläumskönige proklamiert. Der Akt beginnt um 19.30 Uhr. Die Königsparty wird mit DJ Timo gefeiert. Wieder heißt es: "Eintritt frei".


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN