Tat in Wildeshausen Musikinstrumente auf Spielplatz liefern Hinweis auf Einbruch

Musikinstrumente gaben einen Hinweis auf den Tatort des Einbruchs in Wildeshausen. Foto: Michael GründelMusikinstrumente gaben einen Hinweis auf den Tatort des Einbruchs in Wildeshausen. Foto: Michael Gründel

Wildeshausen. Ein auf einem Spielplatz gefundenes Cello hat am Freitag in Wildeshausen den Hinweis auf einen Einbruch ins Gymnasium geliefert. Es wurden noch weitere Instrumente entdeckt.

Eine ehrliche Finderin erschien laut Bericht der Polizei am Freitagmorgen auf der Wache der Polizei Wildeshausen und gab ein Cello als Fundsache ab. Dieses habe sich auf dem Spielplatz an der Platanenstraße in Wildeshausen befunden.

Einbruch in Gymnasium

Das Cello konnte schnell dem Gymnasium Wildeshausen zugeordnet werden. "Da es sich bei einem Cello um eine eher untypische Fundsache handelt, wurde eine Polizeistreife zur Überprüfung des Gymnasiums entsandt", teilte die Polizei mit. Es konnte festgestellt werden, dass sich bislang unbekannte Täter Zutritt zu den Räumlichkeiten der Schule verschafft haben. Wie sie in das Gebäude gelangt sind, ist noch nicht geklärt. 

Noch mehr Instrumente auf dem Spielplatz

Eine Nachsuche auf dem nahegelegenen Spielplatz führte zum Auffinden weiterer Musikinstrumente. Diese wurden allesamt sichergestellt. Es ist laut Polizei zu vermuten, dass die Tatzeit in der Nacht von Donnerstag, 18. Juli, auf Freitag, 19. Juli, liegt. Personen, die Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Wildeshausen unter (04431) 9410 zu melden. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN