Rauchwarnmelder schlägt an Wohnungsbrand in Wildeshausen rasch gelöscht

Am Freitagmorgen ist die Feuerwehr Wildeshausen zu einem Wohnungsbrand an die Westerstraße gerufen worden. Es drang Rauch aus dem Dachfenster einer Wohnung. Foto: k. StrömerAm Freitagmorgen ist die Feuerwehr Wildeshausen zu einem Wohnungsbrand an die Westerstraße gerufen worden. Es drang Rauch aus dem Dachfenster einer Wohnung. Foto: k. Strömer

Wildeshausen. Am Freitagmorgen ist die Feuerwehr Wildeshausen zu einem Wohnungsbrand an die Westerstraße gerufen worden. Es drang Rauch aus dem Dachfenster einer Wohnung.

Die Wohnungstür wurde gewaltsam von einem Trupp unter Atemschutz geöffnet. In der Küche hat eine Plastikschale gebrannt, meldet die Feuerwehr.Sie wurde unter dem Wasserhahn abgelöscht. In der Wohnung befand sich keine Person.Die Einsatzstelle konnte nach Belüftung an die Polizei übergeben werden.  

Bei diesem Einsatz habe sich einmal mehr die Notwendigkeit von Rauchwarnmeldern gezeigt, betont Wildeshausens Feuerwehrsprecher  Daniel Engels.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN