Berufsbildung in Wildeshausen Jens Haar leitet Berufsschulen in Wildeshausen

Glückwünsche für den neuen BBS-Leiter vor dem jüngst eingeweihten F-Trakt: (v.l.) Landrat Carsten Harings, Interimsleiterin Tanja Schlotmann, Dezernentin Dr. Martina Otto-Schindler, BBS-Leiter Jens Haar und der Wildeshauser Bürgermeister Jens Kuraschinski. Foto: Reiner HaaseGlückwünsche für den neuen BBS-Leiter vor dem jüngst eingeweihten F-Trakt: (v.l.) Landrat Carsten Harings, Interimsleiterin Tanja Schlotmann, Dezernentin Dr. Martina Otto-Schindler, BBS-Leiter Jens Haar und der Wildeshauser Bürgermeister Jens Kuraschinski. Foto: Reiner Haase

Wildeshausen. Die Berufsbildenden Schulen in Wildeshausen haben mit Jens Haar einen neuen Direktor bekommen. Der 56-Jährige ist nach 20 Jahren in Delmenhorst an die Bildungsstätte des Landkreises Oldenburg gewechselt.

Gerhard Albers, langjähriger Leiter der Berufsbildenden Schulen in Wildeshausen, hat ein dreiviertel Jahr nach seinem Ausscheiden mit Jens Haar einen Nachfolger bekommen. Haar habe sich unter sechs Bewerbern als der qualifizierteste herausgestellt, berichtete Dr. Martina Otto-Schindler, Dezernentin der Landesschulbehörde, am Montag bei der Aushändigung der Ernennungsurkunde. Sie empfahl Haar, die 2000 Schüler, die Lehrer und sonstigen Mitarbeiter der BBS und den Landkreis Oldenburg an einen Strang zu holen und das Amt mit Leidenschaft, Engagement und Humor zu führen. Die Dezernentin dankte Tanja Schlotmann, die die BBS seit dem Beginn des Ausbildungsjahres 2018/19 kommissarisch geleitet hat.

Durch und durch Huder

Bei der Auswahl hat laut Otto-Schindler auch eine Rolle gespielt, dass Haar tief in der Region verwurzelt ist. Nach Kindheit, und Schulzeit hat er in Hude eine Lehre als Maschinenschlosser absolviert. Als Student in Bremen hat der heute 56-Jährige Maschinenbau und Berufsschulpädagogik draufgesattelt. Die BBS in Wildeshausen hat er kurz kennengelernt und dann 20 Jahre lang an der BBS II in Delmenhorst gearbeitet. "Sie haben in Prüfungskommissionen gesessen und Ausschüsse geleitet, Kontakte zu Fachschulen und Hochschulen geknüpft. Jetzt können Sie ernte, was Sie für sich gesät haben", betonte Otto-Schindler. Für Haar, seit 2013 Studiendirektor, ist die BBS-Leitung in Wildeshausen mit der Beförderung zum Oberstudiendirektor verknüpft.

Neue Aufgabe auf Dauerbaustelle

Landrat Carsten Harings versprach dem neuen Leiter, der Landkreis Oldenburg stehe für ein gutes Lernumfeld für die "unglaublich wichtige Aufgabe" der beruflichen Bildung ein. Er teilte Haar mit, dass er sein gerade bezogenes Büro im A-Trakt in absehbarer Zeit räumen muss. Die Sanierung des A-Trakts ist Teil eines mehrjährigen Investitionsprogramms und steht in absehbarer Zeit an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN