Fest am 28. April im Ortskern Darum gibt es keine Party vor dem Bookholzberger Frühlingsmarkt

Archivfoto: Reiner HaaseArchivfoto: Reiner Haase

Bookholzberg. Beim Frühlingsmarkt in Bookholzberg am Sonntag, 28. April, gibt es wieder offene Geschäfte und jede Menge Informationen und Aktionen von Vereinen und Institutionen. Außerdem gehört ein Flohmarkt dazu. Nur eine Party wird es in diesem Jahr nicht geben.

Im vergangenen Jahr ist der Frühlingsmarkt in Bookholzberg noch mit einer Party eingeläutet worden. Die Fete mit 80er- und 90er-Jahre-Musik sei auch gut angekommen damals. Und es habe auch die Idee gegeben, eine solche Veranstaltung wieder auf die Beine zu stellen, sagt Dietmar Mietrach, Vorsitzender des Vereins "Wir in Bookholzberg" (WiB), auf Anfrage unserer Zeitung. Letztendlich werde es aber mit der Party in diesem Jahr nichts, weil es nicht genug ehrenamtliche Helfer gebe, die Zeit und Lust hätten, bei der Organisation mitzumachen, so Mietrach.

Mindestens zehn Helfer benötigt

Die Arbeit liege derzeit bei fünf bis sechs Personen. Benötigt würden aber etwa zehn Leute – eher sogar noch mehr, um die Arbeit besser aufteilen zu können., so der WiB-Vorsitzende.

Bobbycar-Rennen abgesagt

Mangels Unterstützung sei inzwischen auch das Bobbycar-Rennen, das eigentlich im August stattfinden sollte, abgesagt worden. 2017 hatte es ein gelungenes Revival gegeben, nachdem das Rennen sechs Jahre lang nicht ausgetragen wurde. Und auch im vergangenen Jahr  lief nach Angaben der Veranstalter die "Bookholzberger Schleife" auf der Straße Zur Rampe im Norden des Ortes erfolgreich. Funk und Fernsehen waren mit dabei und auch einige Rennfahrer aus Hamburg und Berlin. Laut Mitorganisator Steffen Block kamen dann immer mehr gesetzliche Auflagen hinzu und darüber hinaus personelle Probleme. 


Archivfoto: Reiner Haase


Möglicherweise könne man die Veranstaltung aber noch stemmen, wenn sich tatkräftige Helfer melden würden, die Zeit und Lust haben, Gitter und Strohballen zu schleppen und andere Arbeiten für das Rennen zu organisieren, sagt Mietrach. Dann könne man sich sicherlich noch mal zusammensetzen. Interessierte sollten sich am besten per E-Mail bei Steffen Block, steffen@wir-in-bookholzberg.de, melden.

Offene Geschäfte zwischen 11 und 16 Uhr

Der Frühlingsmarkt ist allerdings nicht gefährdet. Der findet am Sonntag, 28. April, auf der Geschäftsstraße im Ortskern statt und wird von einer Handvoll Bookholzbergern mit Mietrach an der Spitze auf die Beine gestellt.  Das Fest dauert von 11 bis 16 Uhr. In dieser Zeit sind die Geschäfte geöffnet, es gibt Livemusik mit dem Duo Tina Härtel und Jens Buntemeyer auf der dk-Bühne, viele Aktionen von Gewerbe und Vereinen und einen Flohmarkt. Darüber hinaus kündigt der WiB-Vorsitzende "eine Verlosung mit attraktiven Preisen und Highlights der Gastronomie" an.

Das kann man beim Frühlingsmarkt gewinnen

1. Preis: Gutschein über 250 Euro vom Reisebüro Bookholzberg 
2. Preis: eine Fahrt mit dem Heißluftballon des Delmenhorster Kreisblatts 
3. Preis: Webergrill von inkoop Verbrauchermärkte 
4. Preis: Gutschein über 50 €Euro von gantermobil.de 
5. Preis: ein Wohlfühlpaket für zwei Personen von der Salzgrotte Bookholzberg 
6. Preis: ein Wohlfühlpaket für eine Person von der Salzgrotte Bookholzberg 
7. bis 8. Preis: je ein Gutschein über 25 Euro von "Wir in Bookholzberg"
9. bis 12. Preis: je ein Gutschein über 10 Euro von "Wir in Bookholzberg"


Die Gewinncoupons gibt es ab sofort bei einem Einkauf in den teilnehmenden Geschäften.Der Gewinnabschnitt mit Losnummer wird abgetrennt und am 28. April bis spätestens 15.30 Uhr bei der dk-Bühne abgegeben. Den anderen Abschnitt mit Losnummer und Infos zum Gewinnspiel holt man dann bei der Ziehung hervor die gegen 16 Uhr von Mietrach moderiert wird. Wichtig dabei: Preise können nur vom Gewinner persönlich entgegengenommen werden. Ist er nicht vor Ort, wird ein neues Los aus der Trommel geholt.

Großer Treffpunkt

Wie in jedem Jahr soll der Frühlingsmarkt ein Treffpunkt für Bookholzberger und andere Besucher sein, bei dem sich Geschäfte präsentieren und Vereine darstellen. Sie informieren und haben auch ein paar Aktionen parat – vom Jakkolo über Hüpfburg bis zur Präsentation eines Rettungsboots. Insgesamt sind laut Mietrach 35 Stände aufgebaut.


Archivfoto: Reiner Haase


Private Flohmarktstände sind kostenfrei und müssen nicht angemeldet werden. Die Platzvergabe erfolgt ab 6 Uhr durch Ordner vor Ort. Eine Platzreservierung ist laut WiB nicht möglich. Vereine und Institutionen, die mitmachen wollen, müssen ebenfalls keine Standgebühr zahlen. Allerdings ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. Gewerbliche Flohmarkthändler und Gewerbetreibende müssen sich ebenfalls anmelden und auch Gebühren zahlen. Weitere Infos gibt es unter www.wir-in-bookholzberg.de.






Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN