Fasching in Ganderkesee „Ganderkesee steht Kopf“ wird zu „Wir sind Fasching“


Ganderkesee. Politiker Dürr steht Kopf, das Prinzenpaar tanzt Polonaise, und Sicherheitsexperte Horst Krohn trägt die Ehrenkappe: Der Frühschoppen des Faschings um den Ring brachte Stimmung ins Festzelt.

Drei Tage noch, bis Aschermittwoch, wird der Fasching um den Ring unter dem Motto „Ganderkesee steht Kopf“ gefeiert. Markus Weise, Moderator des traditionellen Frühschoppens im Festzelt, hat das Motto für seinen Running Gag, das Rumalbern mit Christian Dürr, beim Wort genommen und den Politiker kopfüber interviewt. Sein Fazit: „Politiker sollten alle Reden im Kopfstand halten. Dann wird’s ehrlicher, und die Reden werden kurz.“

Prinzen-Polonaise

Der Moderator, die Ganderkeseer Partyband Happiness und etliche Faschingsfreunde, aber vor allem die Gruppen, die zur Prämierung der besten Beiträge zum Umzug am Vortag eingeladen waren, gaben dem Frühschoppen mit zahlreichen Ehrungen einen stimmungsvollen Rahmen. Immer wieder erscholl der Schlachtruf „Ganderkesee hinein…he geiht“, es wurde getanzt und geschunkelt. Prinz Stefan II. (Hinderlich) und Prinzessin Claudia I. (Ordemann) genossen mit den Ehrendamen Celina Famulla, Lisa-Marie Kuhnke, Marieken Molde und Irina Fetter den letzten großen Auftritt vor großem Publikum, und sie zogen bestgelaunt mit zahlreichem Gefolge in einer Polonaise durch die dicht besetzten Stuhlreihen. Die Polonaise führte auch an den Tischen der Bergedorfer Faschingsfreunde vorbei, die die 50. Teilnahme am Fasching um den Ring unter einer goldenen 50 feierten.

Ehrenkappe für Krohn

Elfriede Meyer, Ehrenkappenträgerin seit dem Frühschoppen 2018, kürte Horst Krohn zum neuen Ehrenkappenträger. In gereimten Worten listete Meyer Krohns Besonderheiten und Verdienste auf. Der Mitarbeiter des Zweckverbands Kommunalservice Nordwest ist seit 25 Jahren hinter den Kulissen aktiv als Experte für die Sicherheit bei den Büttenabenden und beim Umzug.

Aktive geehrt

Ebenfalls als Verkörperung der Sicherheit ist Hans Günther mit der Ehrenmedaille der Gemeinschaft Ganderkesee Vereine (GGV) ausgezeichnet worden. Er gibt den teilnehmenden Gruppen die Richtlinien für den Wagenbau vor und sorgt dafür, dass sie TÜV-gemäß abgenommen werden können. Die GGV-Ehrenmedaille trägt jetzt auch Andreas Dietrich von der männlichen Prinzengarde. Die GGV würdigt mit der Auszeichnung Dietrichs 25-jährige aktive Mitarbeit.

Knackiges neues Motto

Zum Abschluss des Frühschoppens gab Moderator Weise das Motto der Session 2019/2020 bekannt: „Wir sind Fasching“. Das GGV-Präsidium habe das kurze und knackige Motto geprägt und stehe geschlossen dahinter, verkündete Weise.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN