Weltstar Paul van Dyk in Gemeinde Hatten Mehr als 50 Bands und DJs bei erstem "TabulaRaaza Festival"

Paul van Dyk wird zum "TabulaRaaza Festival 2019" in der Gemeinde Hatten zwischen Oldenburg und Sandkrug erwartet. Archivfoto: Matthias BalkPaul van Dyk wird zum "TabulaRaaza Festival 2019" in der Gemeinde Hatten zwischen Oldenburg und Sandkrug erwartet. Archivfoto: Matthias Balk

Sandkrug. Am 3. August soll das erste "TabulaRaaza Festival" in Wiemerslande in der Gemeinde Hatten an der Oldenburger Stadtgrenze stattfinden. So ist der Stand der Planungen und so gibt es Tickets.

Mit Paul van Dyk kommt am Samstag, 3. August, dieses Jahres ein Weltstar zum neuen "TabulaRaaza Festival" in der Gemeinde Hatten. Darauf weist Veranstalter Jan Meiners hin, der das große Musikspektakel in Wiemerslande zwischen Sandkrug und der Oldenburger Stadtgrenze auf die Beine stellt. Paul van Dyk ist ein deutscher Musikproduzent und Hörfunkmoderator und gilt als einer der bekanntesten und erfolgreichsten DJs der Welt. Bislang hat er acht Studioalben veröffentlicht. Seine Musik ordnet van Dyk der "elektronischen Tanzmusik" zu.

53 Bands und DJs auf sechs Bühnen

Meiners, bekannt auch als ein musikalischer Part des Duos "Housedestroyer", hat im August Großes vor: Er plant auf einer Fläche von rund drei Hektar ein Musikfest mit sechs Bühnen für insgesamt 53 Gruppen, Musikern und Discjockeys unterschiedlicher Genres. Dazu sind seinen Angaben zufolge ein "Food Court", Camping, Bungee Jumping, Bubble Soccer und vieles mehr vorgesehen, damit es ein richtiges Festival-Feeling geben kann. Die angepeilte Besucherzahl: rund 20.000, sagt Meiners. Das Festival soll danach möglicherweise in einem Zwei-Jahres-Turnus veranstaltet werden.

Festival von 11.30 bis 1 Uhr nachts

Nach derzeitigem Stand soll die Großveranstaltung im Sommer um 11.30 Uhr beginnen und gegen 1 Uhr in der Nacht aufhören. Zum Lineup gehören bereits jetzt folgende Bands und Künstler:

Electronic Stage

  • Paul van Dyk
  • Neelix
  • Moguai
  • Housedestroyer
  • Tocadisco
  • Jerome 
  • Marcel Demand


Urban Stage

  • Afrob
  • Chefket
  • Curse
  • Joka
  • Wilson & Jeffrey
  • DJ Dope 
  • DJ RammAir


Rock Stage:

  • Motorjesus
  • Bitume
  • State of Evidence
  • Johnny Karate


90er Stage: 

  • Rednex
  • Haddaway
  • Nana
  • Captain Jack
  • Twenty 4 Seven
  • Der Wolf 
  • DJ Phil McFly


Tech Stage: 

  • Moonbootica
  • Pascal M.
  • Stereorocker 
  • Christian Schröder


Garden of Goa

  • Klopfgeister
  • Fabia Fusco
  • audiomatic
  • Zottelmicha
  • Kollskoya 
  • Hirnlego


Tickets für 44,90 Euro

Damit sind mehr als die Hälfte der Künstler bereits verpflichtet. Weitere Musiker werden im Laufe der nächsten Wochen noch bekannt gegeben. Nähere Infos gibt es unter https://tabularaaza.de. Online läuft auch der Ticketverkauf. Karten für das Festival kosten 44,90 Euro plus Vorverkaufsgebühr. Es gibt sogar einen VIP-Bereich mit Getränken inklusive. Dafür sind 129,90 Euro plus Vorverkaufsgebühren zu zahlen.



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN