Unfall in Hatterwüsting Radfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Auto

Von Biljana Neloska

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

In Hatterwüsting ist es am Mittwoch zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Symbolfoto: Michael GründelIn Hatterwüsting ist es am Mittwoch zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Symbolfoto: Michael Gründel

Hatterwüsting. Ein Radfahrer ist am Mittwoch von einem Auto erfasst worden. Der Mann erlag seinen schweren Verletzungen.

Ein Radfahrer ist am Mittwochvormittag in Hatterwüsting bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Nach Mitteilung der Polizei befuhr der Mann gegen 11.45 Uhr mit seinem Elektrofahrrad den Radweg am Hatter Weg in Richtung Hatten. Auf Höhe des Siedlungswegs fuhr er mit seinem Rad unvermittelt auf die Fahrbahn. Dort wurde er vom Toyota einer 58-jährigen Oldenburgerin erfasst, die ebenfalls in Richtung Hatten unterwegs war.

Mann erliegt schweren Verletzungen

Obwohl die Rettungskräfte schnell vor Ort waren, erlag der Mann seinen schweren Verletzungen. Die Autofahrerin musste von Helfern betreut werden. Insgesamt waren ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr aus Sandkrug am Unfallort im Einsatz. Das Auto war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzte den Schaden auf 10.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Hatter Weg zwischen Voßbergweg und Hatter Landstraße bis 14.15 Uhr gesperrt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN