Eröffnung für Mai/Juni geplant Nach Takko kommt neuer Discounter nach Ganderkesee

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Noch ist das Gebäude leer. Doch Ende Mai/Anfang Juni soll an der Bergedorfer Straße 13 ein neues Geschäft eröffnet werden. Foto: Melanie HohmannNoch ist das Gebäude leer. Doch Ende Mai/Anfang Juni soll an der Bergedorfer Straße 13 ein neues Geschäft eröffnet werden. Foto: Melanie Hohmann

Ganderkesee. Der Textildiscounter Takko ist seit November raus, jetzt kündigt sich ein neues Unternehmen für das leer stehende Gebäude an der Bergedorfer Straße in Ganderkesee an.

Das große Rätselraten ist vorbei, welches Geschäft im derzeit leer stehenden Gebäude an der Bergedorfer Straße auf Takko folgt: Nach dem Textil-Discounter will sich im späten Frühjahr das holländische Non-Food-Unternehmen Action in Ganderkesee ansiedeln. Das hat jetzt Kim Vanessa Radak, Marketing & Communications Coordinator, auf Anfrage unserer Zeitung bestätigt. "Wir planen aktuell mit einer Eröffnung Ende Mai/Anfang Juni", teilte die Sprecherin des Unternehmens mit.

Mehr als 6000 Produkte im Sortiment

Auf einer Verkaufsfläche von rund 750 Quadratmetern "bieten wir fast alles von Alltagshelfern über Do-it-yourself-Zubehör bis hin zu überraschenden Hinguckern", informiert Kim Vanessa Radak. Ihren Angaben zufolge umfasst das Sortiment von Action mehr als 6000 Produkte, von denen nur ein Drittel zum festen Sortiment gehört, das das ganze Jahr über angeboten wird. Mehr als zwei Drittel der Produkte würden ständig wechseln. Jede Woche sollen mehr als 150 neue Produkte vorgestellt werden, so der Plan. Die Produktpalette bestehe aus insgesamt 14 Kategorien: Dekoration, Heimwerken, Spielzeug und Unterhaltung, Büro und Hobby, Multimedia, Haushaltswaren, Garten und Outdoor, Waschen und Reinigen, Essen und Trinken, Körperpflege, Haustiere, Sport, Mode und Heimtextilien. 

"Niedrigste Preise" angekündigt

Der Konzern ist inzwischen in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Frankreich, Luxemburg, Österreich und Polen vertreten und betreibt mehr als 1000 Filialen. Und warum jetzt auch Ganderkesee? "Der ausgewählte Standort in Ganderkesee erfüllt unsere Standortkriterien und bietet ideale Voraussetzungen für ein angenehmes Einkaufserlebnis unserer Kunden", sagt die Unternehmenssprecherin. Dazu würden zum Beispiel eine gute Erreichbarkeit und Parkplätze für die Kundschaft sowie eine Verkaufsfläche zählen, auf der Action breite Gänge garantieren könne. "Ganderkesee selbst ist hinsichtlich des Einzugsgebietes und der Infrastruktur interessant. Wir freuen uns auch, den Einwohnern niedrigste Preise und ein überraschendes Sortiment bieten zu können", verspricht Kim Vanessa Radak.  

Auf der Suche nach Personal

In ihrer neuen Filiale will Action künftig 15 bis 20 Mitarbeiter beschäftigen. Das Team stehe noch nicht komplett fest. "In der Tat sind wir noch auf der Suche nach Personal", so die Sprecherin. 

Takko zehn Jahre in Ganderkesee

Der Textildiscounter Takko hatte Ganderkesee zum 24. November vergangenen Jahres verlassen. Insgesamt war das Geschäft zehn Jahre an der Bergedorfer Straße zu Hause.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN