Kontrolle bei Großenkneten Polizei stellt Lasterfahrer auf A1 ohne gültigen Führerschein

Beamten des Bundesamtes für Güterverkehr haben am Mittwoch auf der A1 bei Großenkneten einen Sattelzug kontrolliert. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpaBeamten des Bundesamtes für Güterverkehr haben am Mittwoch auf der A1 bei Großenkneten einen Sattelzug kontrolliert. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa

Großenkneten. Beamte des Bundesamtes für Güterverkehr haben am Mittwoch auf der A1 bei Großenkneten einen Sattelzug kontrolliert. Dessen Fahrer war ohne gültigen Führerschein unterwegs.

Wie die Beamten mitteilen, befuhr der 37-jährige Mann aus Rheinland-Pfalz am Mittwoch, 09. Januar 2019, gegen 14 Uhr, die Autobahn 1 in Richtung Osnabrück und geriet in die Kontrolle von Beamten des Bundesamtes für Güterverkehr.

Dazu wurde der Sattelzug zwischen der Anschlussstelle Wildeshausen-West und dem Ahlhorner Dreieck auf einem Parkplatz angehalten. Da sich der Verdacht ergab, dass der Mann ohne gültigen Führerschein unterwegs gewesen sein könnte, wurden Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn als Unterstützung angefordert.

Tatsächlich konnte ermittelt werden, dass der Führerschein des Mannes seit fast einem Jahr abgelaufen war. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Grund: Inhaber gewisser Fahrerlaubnisklassen müssen ihren Führerschein alle fünf Jahre verlängern lassen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN