Moderatoren-Duo Fasching ist für Lasse und Kim „wie eine Familie“

Von Biljana Neloska

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Lasse Stelling und Kim Laqua werden 2019 den Kinderfasching moderieren. Foto: Biljana NeloskaLasse Stelling und Kim Laqua werden 2019 den Kinderfasching moderieren. Foto: Biljana Neloska

Ganderkesee. Kim Laqua und Lasse Stelling sind die neuen Moderatoren des Kinderfaschings – das wurde Freitag auf dem Weihnachtsmarkt verkündet. Und auch Samstag und Sonntag ist dort einiges los.

Die Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine (GGV) hat Freitagabend bei der inoffiziellen Eröffnung des Ganderkeseer Weihnachtsmarktes ihr neues Moderatoren-Duo für den Kinderfasching vorgestellt: Kim Laqua (10) und Lasse Stelling (11).

„Ich bin schon immer beim Fasching dabei und wollte auch schon letztes Jahr den Moderator-Job machen“, sagt Lasse. Der elfjährige Gymnasiast freut sich besonders auf den Umzug und das Süßigkeitenwerfen dabei, ist allerdings auch ein bisschen nervös. „Schlimm wäre, wenn alles schiefläuft, ich die Karten vergesse und dann doof dastehe. Aber eigentlich geht ja nie was schief“, blickt Lasse optimistisch auf den Kinderfasching.

Auch Kim ist schon ein Faschings-Profi und tanzt seit drei Jahren in der Roten Garde. „Ich wollte das letztes Jahr auch schon machen, aber da war ich ein Funkenmariechen, da ging das nicht“, sagt die Fünftklässlerin, die das Gymnasium Ganderkesee besucht – genau wie Lasse.

Weihnachtsmarkt am Samstag und Sonntag

Die beiden kannten sich schon vorher und beide kennen auch das aktuelle Kinderprinzenpaar, das auch in die Programm-Planung einbezogen werden soll, die Anfang des Jahres startet. Im Faschings-Team kennt man sich und arbeitet zusammen, „wie eine Familie“, lacht Lasse und freut sich gemeinsam mit Kim auf den Kinderfasching, der am Sonntag, 17. Februar 2019, 15 Uhr, über die Bühne gehen wird.

Karten für die aktuelle Faschingssession verkauft das dk, wie berichtet, wieder exklusiv in den Räumlichkeiten von „Ganter Reisen“, Markt 2, in Ganderkesee: Erster Verkaufstag ist am Samstag, 29. Dezember, von 10 bis 13 Uhr. Die weiteren Verkaufstermine sind die folgenden Samstage bis zum 9. Februar 2019.

Der Weihnachtsmann kommt

Samstag und Sonntag ist aber erstmal weihnachtlicher Trubel auf dem GGV-Weihnachtsmarkt angesagt, der heute offiziell um 14 Uhr auf dem Friedrich-Bultmann-Platz vor dem Alten Rathaus eröffnet wird. Für die Kleinen gibt es ein Kinderkarussell und für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen auch gesorgt. An den beiden Buden des Fördervereins gibt es allerlei Getränke wie Glühwein, Kinderpunsch, Kakao mit und ohne Schuss, Bier und alkoholfreie Getränke. Herzhaftes wie Bratwurst und Pommes gibt es von Langner. Die Grüne Garde backt Waffeln und das Rote Kreuz will für eine „deftige Grundlage“ sorgen. Die Mitglieder der Werbegemeinschaft Ganter-Markt beteiligen sich auch am Weihnachtsmarktwochenende: Die meisten Geschäfte im Ortskern haben am Samstag bis 18 Uhr geöffnet. Marktende ist um 23 Uhr.

Morgen besuchen um 14.30 Uhr das Prinzenpaar und Kinderprinzenpaar den Weihnachtsmarkt. Um 14.45 Uhr singen die Ex-Prinzenpaare Weihnachtslieder. Um 15 Uhr folgt das Platzkonzert des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Ganderkesee. Zwischen 16 und 17 Uhr wird der Weihnachtsmann erwartet – natürlich mit kleinen Geschenken für die Kinder. Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Sammeltasse zum Weihnachtsmarkt geben.

Alle arbeiten ehrenamtlich, der komplette Erlös kommt der Kinder- und Jugendarbeit beim Fasching beziehungsweise dem Roten Kreuz zugute, teilt die GGV mit. Sonntag endet der Markt um 20 Uhr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN