Sun Min Lee aus Hatten Von der Modedesignerin zur besten Bäckerin des Landes

Von Ole Rosenbohm

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Sun Min Lee zusammen mit Manfred Kurmann (Kammerpräsident) und Klaus Higgen (Geschäftsführung) von der Handwerkskammer Oldenburg. Foto: HandwerkskammerSun Min Lee zusammen mit Manfred Kurmann (Kammerpräsident) und Klaus Higgen (Geschäftsführung) von der Handwerkskammer Oldenburg. Foto: Handwerkskammer

Hatten. Sich auf ihrem Erfolg ausruhen, das ist Sun Min Lee fremd. Die Koreanerin genießt beim Landeswettbewerb der Bäcker nur kurz, denn sie hat bereits eine neue Ausbildung begonnen.

Die Bäcker-Ausbildung gerade abgeschlossen, direkt danach Meisterschule und Konditor-Lehre begonnen – und zwischendurch den Landessieg im Leistungswettbewerb mit Niedersachsens besten Nachwuchsgesellen im Backgewerbe geholt: Sun Min Lee befindet sich zweifellos auf einem bemerkenswerten Berufsweg.

2013 kam sie aus Südkorea nach Norddeutschland, wollte hier eigentlich Textil und Modedesign studieren. Aber nach der Sprachschule begann sie doch eine Ausbildung als Bäckerin bei „Bruno Der Oldenbäcker“ in Hatten.

Wettbewerb dauert zwei Tage

Beim Leistungswettbewerb in Hannover hat Sun Min Lee für die Urkunde zwei Tage geknetet, gebacken, verziert und letztlich die Jury voll überzeugt: mit Brot, Kleingebäck, Plunder, Sahnetorte und einem Schaustück fürs Schaufenster.

Im Anschluss an ein Spitzenzeugnis folgte der Landessieg und der Umzug von Hatten nach Bremen, um sich bei Café Knigge als Konditorin ausbilden zu lassen. Die Lehre ist anspruchsvoll: Torten, Pralinen oder Petit Fours müssen genauso gut aussehen, wie sie schmecken. „Da bin ich ja schon fast wieder bei Modedesign“, sagt sie lachend in fast fließendem Deutsch.

Ausbildung zur Konditorin begonnen

Das Back-Handwerk aber hat sie mitnichten verlassen. Denn parallel zur neuen zweijährigen Lehre begann Sun Min Lee mit der Teilzeit-Ausbildung zur Bäckermeisterin. Vereinbaren kann sie das, weil die Stunden an der Meisterschule im Blockunterricht gegeben werden.

So kann Sun Min Lee auch noch ein paar Seminare in Hannover einschieben, für die sie mit dem Landessieg Gutscheine gewonnen hat. Ob sie nicht außer Atem ist bei dem hohen Tempo, das sie anschlägt? „Es geht, weil Backen mir Spaß macht“, sagt die angehende Bäckermeisterin. „Aber mehr kann ich wirklich nicht unterbringen“, betont die Landessiegerin.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN