„Von Ekstase bis zu lyrischen Melodien“ Inventrio gibt Jazzkonzert im Haus Müller in Ganderkesee

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Inventrio gibt am 3. November ein Jazzkonzert im Kulturhaus Müller in Ganderkesee. Foto: Lutz VoigtländerDas Inventrio gibt am 3. November ein Jazzkonzert im Kulturhaus Müller in Ganderkesee. Foto: Lutz Voigtländer

Ganderkesee. Die Gruppe Inventrio wird am Samstag, 3. November, zu einem Konzert im Kulturhaus Müller in Ganderkesee erwartet.

Ein besonderes Jazzkonzert findet am kommenden Samstag, 3. November, um 19.30 Uhr im Kulturhaus Müller, Ring 24, mit der Unterstützung des Freundeskreises Kulturhaus Müller statt. Erwartet wird die Gruppe Inventrio, bestehend aus dem Bandleader, Komponisten und Pianisten Richard Brenner, dem Kontrabassisten Moritz Götzen sowie dem Schlagzeuger Niklas Walter – alles ehemalige Studenten der renommierten Folkwang-Musikhochschule in Essen.

„Magische, ruhige Momente“

Laut Veranstalter ist der Name der jungen, inventiven – also einfalls- und erfindungsreichen – Gruppe aus Nordrhein-Westfalen am Samstagabend Programm. „Die drei Musiker stellen ihre musikalischen Fähigkeiten ganz in den Dienst der gemeinsamen ästhetischen Vision, die von romantischem Lyrizismus, federndem Puls und hochenergetischem Interplay geprägt ist“, heißt es. Dabei treffen „ekstatische, eruptive Improvisationen auf zarte, lyrische Melodien und komplexere kompositorische Strukturen auf magische, ruhige Momente“.

Trio schon in Schönemoor

In Ganderkesee sind die drei jungen Musiker keine Unbekannten: Sie spielten zusammen mit Uli Beckerhoff im Uli Beckerhoff Quartett in der St.-Katharinen-Kirche in Schönemoor. Der Eintritt beträgt mit Anmeldung unter Telefon (04222) 806550 oder www.kulturhaus-mueller.de 20 Euro. 25 Euro kostet der Konzertbesuch, wenn man an der Abendkasse Karten erwirbt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN