Neuer Feiertag zwingt zur Umplanung Abfallentsorgung verschiebt sich in Ganderkesee

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Durch den neuen Feiertag, den Reformationstag am 31. Oktober, verschieben sich die im Abfallkalender abgedruckten Termine für die Entsorgung auch in der Gemeinde Ganderkesee. Symbolfoto: Sina Schuldt/dpaDurch den neuen Feiertag, den Reformationstag am 31. Oktober, verschieben sich die im Abfallkalender abgedruckten Termine für die Entsorgung auch in der Gemeinde Ganderkesee. Symbolfoto: Sina Schuldt/dpa

Ganderkesee Durch den neuen Feiertag, den Reformationstag am 31. Oktober, verschieben sich die im Abfallkalender abgedruckten Termine für die Entsorgung auch in der Gemeinde Ganderkesee. Darauf weist die Kreisverwaltung hin.

In den Bezirken Ganderkesee 1 und 3 wird der Wertstoffsack nun anstatt am Mittwoch, 31. Oktober, am Donnerstag, 1. November abgeholt.

Kreisweit betroffen sind alle Abfuhrtermine, die in der betreffenden Woche am Feiertag und danach stattfinden sollten. Grundsätzlich gilt, dass die Leerung der Abfallbehälter und die Abholung der Wertstoffsäcke um einen Tag nach hinten verschoben wird.

Es kann zudem zu Änderungen der gewohnten Uhrzeiten für die Abholung kommen.

Bevor ein Anruf bei den Entsorgungsfirmen oder der Kreisverwaltung getätigt wird, sollte zunächst der neue Abfuhrtag abgewartet werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN