22.000 Euro Schaden Sattelzug kracht auf A1 bei Wildeshausen in die Planken

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Am Mittwochmorgen ist ein Sattelzugfahrer mit seinem Gespann auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen Nord und dem Dreieck Ahlhorner Heide von der Fahrbahn abgekommen. Symbolfoto: Michael GründelAm Mittwochmorgen ist ein Sattelzugfahrer mit seinem Gespann auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen Nord und dem Dreieck Ahlhorner Heide von der Fahrbahn abgekommen. Symbolfoto: Michael Gründel

Wildeshausen. Am Mittwochmorgen ist ein Sattelzugfahrer mit seinem Gespann auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen Nord und dem Dreieck Ahlhorner Heide von der Fahrbahn abgekommen. Der Sachschaden wird auf 22.000 Euro geschätzt.

Wie die Polizei mitteilt, überfuhr der 32-jährige Lenker des Gespanns um 7.37 Uhr in Fahrtrichtung Osnabrück zunächst mehrere Verkehrszeichen und eine Notrufsäule, bevor er gegen die Außenschutzplanke krachte. Verletzt wurde niemand. Für die Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die Autobahn für fünf Stunden halbseitige gesperrt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN