Starofit lässt Lehrlinge imkern Bienenprojekt soll Azubis in Ganderkesee schulen

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Carmen Stubbe setzt zur Weiterbildung der Lehrlinge auf Bienen. Foto: Bettina Dogs-PrößlerCarmen Stubbe setzt zur Weiterbildung der Lehrlinge auf Bienen. Foto: Bettina Dogs-Prößler

Ganderkesee Was haben Bienen mir Rohrleitungen zu tun? Eine ganze Menge, ist Carmen Stubbe von der Firma Starofit überzeugt.

Seit Anfang Mai kümmern sich die Azubis des Ganderkeseer Großhändlers für Stahlrohrbogen und Verbindungsstücke nicht nur um Fragen der Lagerlogistik und des Groß- und Außenhandels, sondern auch um zwei Bienenvölker, die auf dem Firmengelände postiert wurden. Die Insekten sollen helfen, den Teamgeist unter den Lehrlingen zu fördern.

„Es gibt viel, was wir uns für unseren Arbeitsalltag von den Bienen abgucken können“, sagt Carmen Stubbe, bei Starofit zuständig für Berufsausbildung und Marketing. „Mit dem Projekt wollten wir etwas für die persönliche Weiterbildung unserer Auszubildenden tun.“ Im Bienenstock habe jeder seinen Job und durchlaufe verschiedene Bereiche. „Das ist in unserer Firma genauso“, so Stubbe. Jeder Azubi kommt im Laufe seiner Ausbildung mit den elf Unternehmensbereichen in Kontakt, um alle Abläufe innerhalb der Firmen verstehen zu können.

Miteinander ins Gespräch kommen

Damit die Lehrlinge auch miteinander ins Gespräch kommen, wurde Anfang des Jahres dann die Idee zu dem Bienenprojekt geboren. „Wir wollten etwas anbieten, das nachhaltig ist, die persönliche Weiterbildung voranbringt und an dem alle Lehrlinge gleichermaßen beteiligt sind“, schildert Stubbe. Begleitet wird das ungewöhnliche Projekt von einem fachkundigen Imker, die gemeinsam mit den Azubis einmal pro Woche den Zustand von Volk und Waben überprüft. Damit die Bienen in dem Gewerbegebiet auch ausreichende Nahrung finden, hat die Gemeinde Ganderkesee darüber hinaus zwei Blühstreifen vor dem Firmengebäude angelegt. Mit Erfolg: Rund 40 Kilo Honig sind bei der Ernte im August zusammengekommen, die nun an die Kunden abgegeben werden sollen. „Zuvor wird es aber noch ein Honig-Tasting mit den Mitarbeitern geben“, sagt Carmen Stubbe. Als Einstieg in eine Projektwoche, in der die Lehrlinge unter anderem richtiges Benehmen in der Geschäftswelt lernen.

Ob es auch im nächsten Jahr Honig aus dem Hause Starofit geben wird, ist noch nicht klar. Nur eines: „Projekte zur persönlichen Weiterentwicklung wird es auch künftig geben.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN