„Because I am a girl“ Postkartenaktion in Ganderkesee zum Weltmädchentag

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Sie rufen Ganderkeseer Mädchen anlässlich des Weltmädchentags zum Mitmachen auf: (von links) Ann-Kathrin Reuter vom Jugendhaus „Kaffeepott“ in Bookholzberg, Gemeindejugendpflegerin Hille Krenz und Gleichstellungsbeauftragte Katrin Gaida-Hespe. Foto: Gemeinde Ganderkesee/Hannes DrygalaSie rufen Ganderkeseer Mädchen anlässlich des Weltmädchentags zum Mitmachen auf: (von links) Ann-Kathrin Reuter vom Jugendhaus „Kaffeepott“ in Bookholzberg, Gemeindejugendpflegerin Hille Krenz und Gleichstellungsbeauftragte Katrin Gaida-Hespe. Foto: Gemeinde Ganderkesee/Hannes Drygala

Ganderkesee. Wie ist es, heute ein Mädchen zu sein? Und was bewegt sie? Auf diese und ähnliche Fragen suchen die Ganderkeseer Gemeindejugendpflegerin Hille Krenz und die Gleichstellungsbeauftragte Katrin Gaida-Hespe anlässlich des Weltmädchentags am 11. Oktober jede Menge Antworten innerhalb der Gemeinde.

Im Vorfeld dieses inzwischen fest etablierten Aktionstages hat der Mädchenarbeitskreis im Landkreis Oldenburg (MAK) Postkarten in Schulen und Jugendhäusern verteilt. Mädchen haben die Möglichkeit, den Satz „Because I am a girl…“ kreativ zu vervollständigen. Die Teilnehmerinnen sollen sich Gedanken darüber machen, was ihnen wichtig ist und wie sie sich selber sehen. Zu diesem Thema können sie beispielsweise schreiben, malen oder basteln. Angesprochen sind Mädchen der Klassen fünf bis acht.

Weltweit noch immer nicht dieselben Chancen

Der Mädchentag soll darauf aufmerksam machen, dass Jungen und Mädchen weltweit noch immer nicht dieselben Chancen haben. „Kinder werden schon früh von den Geschlechterklischees unserer Gesellschaft geprägt. Aber nicht alle Jungs sind mutig und nicht alle Mädchen süß“, erinnert die Gleichstellungsbeauftragte. „Durch diese Aktion machen sich die Mädchen selber Gedanken über ihre Eigenschaften und übernehmen nicht unreflektiert die, die ihnen aus der Gesellschaft vorgegeben werden.“

Postkartenrückgabe bis zum 27. September

Die Postkarten können in den weiterführenden Schulen oder den Jugendhäusern der Gemeinde Ganderkesee bis zum 27. September zurückgegeben werden. Am 11. Oktober werden die Gewinnerkarten im Kreishaus in Wildeshausen gezogen. „Alle Postkarten, die zu uns zurückkommen, nehmen teil – und auf die Gewinne-rinnen warten spannende Überraschungen“, sagt Hille Krenz. Nach den Herbstferien soll es ebenfalls im Kreishaus eine Abschlussveranstaltung geben. Darüber hinaus ist eine Ausstellung geplant.

Teil der Kampagne „Because I am a Girl“

Der Mädchentag, der auch Welt-Mädchentag genannt wird, ist ein Aktionstag, der von den Vereinten Nationen (UNO) ins Leben gerufen wurde. Jedes Jahr am 11. Oktober soll auf die weltweit vorhandenen Benachteiligungen von Mädchen hingewiesen werden. Die Idee zu diesem Tag entstand 2003 als Teil der Kampagne „Because I am a Girl“ des Vereins Plan International Deutschland.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN