Betreutes Wohnen am Fuchsberg Mehr Wohnraum für Senioren in Ganderkesee

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zwischen dem Wohnpark und dem Montessori-Kinderhaus entstehen derzeit zwei mehrgeschossige Häuser. Foto: Thorsten KonkelZwischen dem Wohnpark und dem Montessori-Kinderhaus entstehen derzeit zwei mehrgeschossige Häuser. Foto: Thorsten Konkel

Ganderkesee Das Haus 6, das Demenzhaus, vorne an der Adelheider Straße in Ganderkesee ist fertig. Und auch der Garten drumherum ist angelegt. Damit haben die Bauarbeiten auf dem Gelände des Wohnparks am Fuchsberg aber noch längst kein Ende gefunden. Denn der Bremer Friedhelm Clasen, Architekt, Betreiber und Eigentümer, investiert und baut munter weiter.

So sind zwischen dem Wohnpark und dem Montessori-Kinderhaus derzeit zwei mehrgeschossige Häuser im Bau, die um die Jahreswende herum fertig sein sollen. Die Gebäude verfügen laut Clasen über zwei Etagen plus Staffelgeschoss und sind für betreutes Wohnen gedacht. Pro Haus entstehen zwölf Wohneinheiten in einer Größe von 50 bis 75 Quadratmetern.

Zwei Bungalows im Bau

Darüber hinaus befinden sich derzeit zwei Bungalows im Bau. Beide sind 77 Quadratmeter groß. Sind diese beiden Gebäude fertig, folgen noch weitere fünf Bungalows. Zu einem zeitlichen Ablauf wollte sich Clasen allerdings nicht äußern. Pläne gebe es außerdem für ein drittes mehrgeschossiges Haus auf dem Areal. Dafür seien die Unterlagen für einen Bau jedoch noch nicht eingereicht. Details nannte der Bremer nicht. Im Frühjahr hatte er gegenüber dem dk allerdings von insgesamt 60 seniorengerechten Wohnungen gesprochen, die nach dem Bau von Haus 6 neu entstehen.

Pflegefachkräfte gesucht

Für die Betreuung der Menschen im Wohnpark sucht Clasen schon jetzt examinierte Pflegefachkräfte und Pflegehelfer sowie Servicekräfte für die Bereiche Küche und Reinigung.

Wer sich interessiert, kann sich unter Telefon (04222) 93305511 melden, sagt der Wohnpark-Geschäftsführer, der seit rund 20 Jahren moderne Senioren- und Pflegeeinrichtungen plant, baut und betreibt – und auch wieder verkauft. So hat er beispielsweise neben dem Wohnpark Lokschuppen Cloppenburg auch den Wohnpark an der Hunte an das Unternehmen „Patrizia Pflege-Invest Deutschland“ veräußert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN